Sonntag, 16. Oktober 2016, 10:15 Uhr

Jon Bon Jovi war wegen Richie Sambora ahnungslos

Jon Bon Jovi wusste nicht, dass Richie Sambora die Band verlassen möchte. Der amerikanische Rocker und die anderen Bandmitglieder wurden vom plötzlich Ausstieg ihres Kollegen Richie Sambora vor drei Jahren vollkommen überrascht.

Jon Bon Jovi war wegen Richie Sambora ahnungslos

„Jeder fragt sich ‚Was ist passiert?‘. Wir waren in Calgary. Das letzte Album war auf dem Weg an die Spitze der Charts. Wir waren jede Nacht ausverkauft. Es war unser 21. Auftritt und die Kurzform ist, dass Richie einfach nicht zur Show kam“, sagte der 54-Jährige bei ‚Good Morning America‘.

„Und wir haben ihn persönlich seitdem nicht mehr gesehen. Es gab keinen Streit. Es ging nicht um Geld. Da war nichts, das schwöre ich auf meine ganze Karriere und er wird euch das gleiche sagen. Also machten wir weiter.“ Trotz des überraschenden Ausstiegs, hegen Jon Bon Jovi, Tico Torres und David Bryan keinerlei Ärger gegen ihre einstigen Weggefährten. „Klar, es ist für uns alles sehr traurig. Aber immer weiter in einer Rockband zu sein ist keine lebenslange Freiheitsstrafe. Eines Tages hat er sich für einen anderen Weg entschieden, deshalb gibt es aber keine Feindschaft“, betonte der Frontmann der Band im Interview mit ‚BANG Showbiz‘.

Mehr: Hier wird Jon Bon Jovi bei Hochzeit zum Auftritt genötigt

Richie Sambora bildet mittlerweile gemeinsam mit seiner Freundin Orianthi die Band ‚RSO‘. Dort spielen sie immer noch regelmäßig ‚Bon Jovi‘-Songs. „Ich habe sie geschrieben, es sind auch meine Lieder. Ich spiele sie, ich spiele sie so wie Ori und ich es jetzt machen“, erklärte er.

Foto: WENN.com