Sonntag, 16. Oktober 2016, 10:29 Uhr

Mel B tobt wegen Victoria Beckham?

Mel B (41) ist angeblich außer sich, weil ihre einstige Spice Girls-Kollegin zwar nicht bei der angeblichen Reunion dabei sein will, der Band aber dennoch offenbar Vorschriften machen möchte.

Mel B tobt wegen Victoria Beckham?

Wie bereits länger bekannt ist, will Victoria Beckham (42) nicht beim geplanten Auftritt der Gewürzmädchen im kommenden Jahr dabei sein. Auch Mel C (42) hat ein Comeback anlässlich des 20-jährigen Jubiläums ausgeschlossen. Wenn die verbleibenden drei Mitglieder Mel B, Emma Bunton (40) und Geri Horner alias Halliwell (44) im Sommer 2017 dann als GEM auf der Bühne im Londoner Hyde Park stehen, sollen sie aber laut der Designerin bitte keine alten Lieder zum Besten geben.

„Ich finde, sie sollten neues Material singen“, erklärte die Ehefrau von David Beckham (41) gegenüber dem ‚Sunday Times Magazine‘. „Das, was wir als Spice Girls gemacht haben, war so besonders. Sollten sie Spice Girls -Songs singen, fände ich das ein wenig schade.“ Nach dieser Aussage platzte Mel B angeblich der Kragen: „Für Mel bedeutet das Krieg“, verriet ein Insider gegenüber ‚Heat‘. „Sie tobt beim bloßen Gedanken daran, dass Victoria so etwas denken könnte. Sie hat diese ganze Kohle und einen berühmten Ehemann, sie kann jeden einfach herumkommandieren. Natürlich wollen die Fans die alten Songs hören – deshalb kaufen sie doch die Tickets.“

Auch Geri und Emma sollen angeblich enttäuscht über Victorias Kommentar sein. „Sie haben das Gefühl, als würde sie der Gruppe schon den Wind aus den Segeln nehmen wollen, bevor die überhaupt angefangen haben“, so der Vertraute. Victoria Beckham wird also sicherlich kein Ticket für die Comeback-Show im kommenden Sommer erhalten. (CM)

Foto: WENN.comn