Montag, 17. Oktober 2016, 21:37 Uhr

Jessica Biel: So haben Sohn und Gatte ihren neuen Film unterstützt

Schauspielerin Jessica Biel (34) zeigte sich am Samstag (15. Oktober) mit ihrem Gatten, Popstar Justin Timberlake (35) ganz verliebt bei der Premiere ihres Films ‚The Book of Love’ in New Orleans.

Jessica Biel: So haben Sohn und Gatte ihren neuen Film unterstützt

Bei dem Indie-Drama handele es sich um eine „echte Familienangelegenheit“, wie sie gegenüber dem ‚People’-Magazin verriet. Dabei hätten nämlich sowohl ihr Göttergatte seinen Beitrag geleistet, wie auch ihr gemeinsamer Sohn Silas (18 Monate). Die 34-Jährige, die das Werk produzierte und darin auch schauspielert, erklärte bei der Premiere: „Justin unterstützt nicht nur mich, sondern auch den Film, an dem er auch richtig hart gearbeitet hat.“

Der Popstar habe nämlich die gesamte Musik dazu komponiert, wie sie weiter verriet. Und um ihn zur Zusammenarbeit zu überzeugen, hätte sie auch nur „sein Leben bedrohen“ müssen, wie sie witzelte. Aber auch ihr Sohn hätte etwas zu dem Streifen beigetragen, obwohl er bei den Dreharbeiten noch nicht einmal geboren war.

Jessica Biel musste nämlich einen Babybauch für den Film vorweisen. Und dabei handelte es sich in diesem Fall eben um keine Prothese, sondern „um das echte Ding“, wie sie erzählte: „Es war komisch. […] Ich glaube, es war die ganze Zeit irgendwie seltsam. An diesem Punkt meiner Schwangerschaft war es immer gut, wenn man sich [zwischendurch] hinlegen konnte“, wie die Schauspielerin weiter verriet.

‚The Book of Love‘, in dem auch Jason Sudeikis (41) und Maisie Williams (19) mitspielen, startet im Januar 2017 in den amerikanischen Kinos. Wann er auch in Deutschland zu sehen sein wird, ist bisher nicht bekannt. (CS)

Foto: WENN.com