Montag, 17. Oktober 2016, 11:13 Uhr

Russell Crowe schmeißt Azealia Banks raus

Russell Crowe macht kurzen Prozess. Der Schauspieler gab am Wochenende eine Dinner-Party für zehn geladene Gäste. Mit dabei war auch Azealia Banks, die als Begleitung ihres Rapper-Kumpels RZA erschien.

Russell Crowe schmeißt Azealia Banks raus

Als sich die Amerikanerin über Russell Crowes Musikauswahl lustig machte und mindestens einen anderen Gast “langweiliger weißer Mann“ betitelte, soll es nach Berichten von ‘TMZ‘ zum Streit gekommen sein. Eine Freundin kam dem 52-jährigen Schauspieler zu Hilfe und riet der Rapperin, leise zu sein. Daraufhin schoss die 25-Jährige eine Schimpftirade auf die Frau ab und soll gesagt haben: “Was hältst du davon, wenn ich mein Glas zerbreche, euch in die Kehle steche und das Blut überall herumspritzt, wie in einem realen Tarantino Mist.“

Russell Crowe soll währenddessen erstaunlich ruhig geblieben sein. Als Azealia Banks ihr Glas erhob, als ob sie es werfen wolle, nahm der ‘Gladiator‘-Star sie ungestüm in die Arme und brachte sie aus seiner Suite, bevor er sie durch den Hotelwachdienst des Gebäudes verweisen ließ. Obwohl mehrere Gäste Crowes Handeln bezeugen können, wirft ihm Azealia Banks nun via ‘Facebook‘ vor, sie gewürgt, aus seinem Zimmer geschmissen und angespuckt zu haben.

Mehr: Azealia Banks ein missverstandenes Genie?

“Ich habe seit langem nicht so schlecht geschlafen wie letzte Nacht“, schrieb die Rapperin weiter. “Die Männer im Raum haben es geschehen lassen. Ich fühle mich schrecklich heute.“ In einem mittlerweile gelöschten Post schrieb sie außerdem: “Ich fühle mich gerade so schlecht, misshandelt, alleine und verdammt deprimiert. Ich wünschte es gäbe jemanden, der ihn für mich verprügelt.“

Foto: WENN.com