Montag, 17. Oktober 2016, 20:55 Uhr

Vin Diesel synchronisiert in 16 Sprachen

Vin Diesel musste seine Zeilen für ‚Guardians of the Galaxy 2′ in 16 verschiedenen Sprachen einsprechen. Der Schauspieler übernimmt in dem Science-Fiction-Streifen erneut die Synchronisation des Baumwesen Groot.

Vin Diesel synchronisiert in 16 Sprachen

Dieses Mal war die Aufgabe jedoch um einiges aufwändiger, wie der 49-Jähriger gesteht: „Das erste Mal nahm ich es in sechs verschiedenen Sprachen auf. Jetzt will James Gunn, dass wir die Anzahl der Sprachen vergrößern. Also muss ich jede Zeile, jede Szene in dem Film ungefähr 15 oder 16 Mal in verschiedenen Sprachen machen. Was cool ist, weil es bedeutet, dass man meine Stimme in Ländern hört, wo das nicht immer der Fall ist, sogar bei ‚xXx‘ oder ‚Fast [and Furious]‘.“

Der muskelbepackte Action-Held erklärt gegenüber ‚Collider.com‘ weiter: „Normalerweise sagen die Synchronsprecher der jeweiligen Märkte unsere Zeilen und das ist nicht immer das, was der Charakter eigentlich ist. Also finde ich es echt gut, aber es macht es auch definitiv zu einer Herausforderung.“ Der langersehnte zweite Teil der Saga erscheint am 27. April. Im ersten Film hatte Hans-Eckart Eckhardt die deutsche Synchronstimme von Diesels Charakter übernommen.

Foto: Pacific Coast News/WENN.com