Dienstag, 18. Oktober 2016, 11:25 Uhr

Azealia Banks zeigt Russell Crowe nach Rausschmiss an

Azealia Banks hat Russell Crowe angezeigt. Die 25-Jährige macht nun Ernst und hat Dokumente gegen den Hollywoodstar bei der Polizei eingereicht, das berichtet ‚TMZ‘. Angeblich soll die Rapperin eine Entschuldigung von dem Schauspieler erwartet haben, als sie diese nicht bekam, ging sie zur Polizei.

Azealia Banks zeigt Russell Crowe nach Rausschmiss an

Bei einer Dinnerparty war sie mit Gästen in einen Streit geraten und beschimpfte einige davon. Als sie ihr Glas erhob, als ob sie es werfen wolle, nahm der ‚Gladiator‘-Star sie ungestüm in die Arme und brachte sie aus seiner Suite, bevor er sie durch den Hotelwachdienst des Gebäudes verweisen ließ.

Auf Twitter ließ sie verlauten, Russell Crowe habe sie gewürgt, bespuckt und beleidigt. „Ich habe seit langem nicht so schlecht geschlafen wie letzte Nacht“, schrieb die Rapperin weiter. „Die Männer im Raum haben es geschehen lassen. Ich fühle mich schrecklich heute.“

In einem mittlerweile gelöschten Post schrieb sie außerdem: „Ich fühle mich gerade so schlecht, misshandelt, alleine und verdammt deprimiert. Ich wünschte es gäbe jemanden, der ihn für mich verprügelt.“ Ihre Sprecherin erklärte weiter, sie stünde noch immer unter Schock und würde sich in den nächsten Tagen äußern.

Foto: WENN.com