Dienstag, 18. Oktober 2016, 19:50 Uhr

Kim Kardashian meldet sich bald wieder zurück

Über zwei Wochen ist es bereits her, dass die kamerageile Society-Lady Kim Kardashian Opfer eines Raubüberfalls während der Pariser Fashion Week geworden ist. Nun veröffentlichte ihre Assistentin Stephanie Sheppard ein erstes Update auf der Homepage der 35-Jährigen.

Kim Kardashian meldet sich bald wieder zurück

 „Hallo Ihr Lieben, bestimmt habt Ihr mitbekommen, dass wir die App seit einigen Wochen nicht geupdatet haben. Keeks nimmt sich gerade eine dringend nötige Auszeit,“ schreibt Stephanie in dem Brief. Außerdem kündigt sie an, dass es bald wieder neue, exklusive Storys geben wird und bedankt sich bei Kims Fans für deren Support: „Ich danke Euch so sehr, dass Ihr mein Mädchen unterstützt. Liebe Euch!“

Nachdem Kim vor zwei Wochen in ihrem Hotelzimmer von mehreren als Polizisten verkleideten Männern mit Waffen bedroht und festgehalten wurde, soll sie noch immer unter Schock stehen. Die Diebe sollen eine Beute im Wert von mehreren Millionen Euro gemacht haben und hatten es auf wertvolle Schmuckstücke der Ich-Darstellerin abgesehen. Daraufhin reiste Kardashian so schnell wie möglich ab und verließ die französische Hauptstadt am nächsten Morgen.

Mehr zu Kim Kardashian: Concierge erhebt schwere Vorwürfe

Seitdem hat sich Kim komplett aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Vergangene Woche zeigte sie sich zum ersten Mal nach ihrer Rückkehr gemeinsam mit einer Freundin in einem Restaurant in Beverly Hills. Sie soll „niedergeschlagen“ gewirkt haben und wollte nicht erkannt oder gesehen werden, verriet ein Beobachter. Wann und ob sich Kim wieder so in der Öffentlichkeit präsentiert wie früher bleibt abzuwarten… (HA)

Foto: FergieVEVO/Youtube/Supplied by WENN.com