Dienstag, 18. Oktober 2016, 13:49 Uhr

Leonardo DiCaprio buhlt um "Captain Planet"

Leonardo DiCaprio will den ‚Captain Planet‘-Film produzieren. Der ‚Oscar‘-Gewinner befindet sich im Moment in Verhandlungen, um die Rechte der Cartoonserie aus den Neunzigern für seine Produktionsfirma ‚Appian Way Productions‘ zu bekommen.

Leonardo DiCaprio buhlt um "Captain Planet"

Laut ‚Hollywood Reporter‘ will der ‚Revenant‘-Darsteller Glen Powell und seinen Schreibpartner Jono Matt ins Boot holen. Powell ist auch als Schauspieler tätig. Der ‚Scream Queens‘-Star könnte so nicht nur hinter, sondern auch vor der Kamera arbeiten. Es steht jedoch noch nicht fest, ob es dazu kommen wird.

Falls DiCaprio erfolgreich sein sollte, wird Jennifer Davisson Killoran für die Produktion verantwortlich sein. Die ‚Captain Planet‘-TV-Serie lief von 1992 bis 1994 im Fernsehen und erzählte die Geschichte von fünf Jugendlichen, die quer über den Planeten verteilt lebten und denen magische Ringe geschickt wurden. Vier davon kontrollierten die Naturelemente und eines das Herz. Die Gruppe wird als Planetenteam bezeichnet. Jede Folge hatte auch Captain Planet einen Auftritt, um die Zuschauer daran zu erinnern, dass der Planet ihnen gehört.

Der Film würde ja perfekt zu dem Umweltaktivisten passen, da er sich schon seit Jahren für die Natur einsetzt. Seine ‚Leonardo DiCaprio Foundation‘ hat sich das Ziel gesetzt, die Welt und bedrohte Arten zu beschützen. Die 1998 gegründete Stiftung hat bereits Millionen an Umweltorganisationen gespendet. Der Schauspieler erklärte im Namen seiner Organisation: „Die Zerstörung unseres Planeten geht in einer Geschwindigkeit voran, die wir uns nicht länger leisten können. Wir tragen die Verantwortung für eine innovative Zukunft, wo die Bewohnbarkeit unseres Planeten nicht auf Kosten derer geht, die ihn bewohnen. Ich bin stolz darauf, diese Organisationen zu unterstützen, die daran arbeiten, die größte Herausforderung der Menschheit zu lösen.“

Foto: Rob Rich/WENN.com