Donnerstag, 20. Oktober 2016, 20:59 Uhr

Cara Delevingne wird mit Filmdoku gehuldigt

Britenmodel Cara Delevingne wird mit einer eigenen Dokumentation geehrt. ‚Revolver Entertainment‘ hat die Dokumentation mit dem Titel ‚The Cara Project‘ erworben. Sie befasst sich mit dem Wandel von Delevingne als Model hin zu einer wahren Leinwandgröße.

Cara Delevingne wird mit Filmdoku gehuldigt

Damit habe sie laut ‚Vogue‘ etwas geschafft, woran viele zuvor gescheitert seien. Die DVD soll nach Angaben von ‚Variety‘ bereits in ein paar Monaten in Amerika und Kanada erhältlich sein. Zuletzt spielte sie die Rolle der Dr. June Moone/ Enchantress in ‚Suicide Squad‘. Es sind bereits zwei weitere Filme mit ihr in Planung. So wird die 24-Jährige im kommenden Jahr als Henrietta in ‚Tulpenfieber‘ und 2017 als Laureline in ‚Valerian – Die Stadt der tausend Planeten‘ neben Ethan Hawke und Clive Owen zu sehen sein.

Mehr: Cara Delevingne hat nun auch hinten Augen

Ihre Modelkarriere vernachlässigt Delevingne aufgrund ihres schauspielerischen Erfolgs jedoch nicht. Kürzlich verkündete sie, das Gesicht der neuen Kampagne von ‚Rimmel London‘ zu sein. Nicht nur das Topmodel, sondern auch die Verantwortlichen der Marke selbst freuen sich über die Zusammenarbeit: „Willkommen im Team, Cara Delevingne“, heißt es auf ihrem Instagram-Profil.

Foto: WENN.com