Donnerstag, 20. Oktober 2016, 12:20 Uhr

Joe Jonas ist endlich frei

Joe Jonas genießt es, als Solokünstler endlich er selbst sein zu können. Genau das wurde ihm nämlich als Mitglied der ‚Jonas Brothers‘ und ‚Disney‘-Star verwehrt. Der ‚DNCE‘-Frontmann erinnert sich an die schwerste Zeit seines Lebens: „In unserem Alter mussten wir sehr vorsichtig damit sein, was wir schrieben oder sagten…“

Joe Jonas ist endlich frei

Tatsächlich habe das Plattenlabel ‚Hollywood Records‘ eine strenge Zensur aufgefahren: „Wir konnten in gewissser Weise nicht zu sexuell oder romantisch werden. Und das war schwer, denn gleichzeitig wirst du erwachsen und willst über die Erfahrungen schreiben, die du als junger Erwachsener machst.“ Das ganze Leben des ‚Cake By The Ocean‘-Interpreten sei jetzt viel spannender: „Nun, da ich älter bin, gibt es neue Erfahrungen, die ich machen kann, wie zum Beispiel Touren oder Reisen… du gehst nach der Show noch was trinken. Das ist einfach so verschieden zu dem, was ich vorher gemacht habe – in den Tourbus einsteigen und ins Bett gehen oder einen Film anschauen.“

Mehr zu Joe Jonas: So chaotisch war also sein erstes Mal

Deshalb ist er sich im Gespräch mit dem ‚Notion‘-Magazin sicher: „Es war alles spannend und gut, aber die Erfahrungen, die ich jetzt alleine auf der Straße mache, sind wirklich großartig.“

Foto: WENN.com