Donnerstag, 20. Oktober 2016, 15:48 Uhr

Sarah und Pietro Lombardi: Ist das hier ihr letzter Auftritt?

Am Sonntag (23. Oktober) ist das einstige ‚DSDS’-Traumpaar Sarah (24) und Pietro Lombardi (24) in der 50. Ausgabe von „Grill den Henssler“ auf VOX (20.15 Uhr) zu sehen. Die Sendung wurde bereits vor vier Wochen aufgezeichnet.

Sarah und Pietro Lombardi: Ist das hier ihr letzter Auftritt?

Medienberichten zufolge hätte Sarah da angeblich schon eine Affäre mit einem anderen Mann gehabt. Waren etwa schon bei diesem Auftritt Anzeichen von Beziehungsproblemen zu erkennen? Zuletzt wurden Bilder öffentlich, die die Sängerin mit einem anderen Mann in „intimen Situationen“ zeigen sollen. Seitdem stehe es um die Ehe von Sarah (24) und Pietro (24) angeblich nicht gerade zum Besten.

Der ehemalige ‚DSDS’-Sieger löschte zuletzt alle Fotos mit seiner Gattin von seinem Instagram-Account. Zudem zeigte er sich letzten Samstag als Zuschauer bei einem Fußballspiel im Rheinenergie-Stadion Berichten zufolge ohne Ehering.

Sarah und Pietro Lombardi: Ist das hier ihr letzter Auftritt?

Dem Kölner ‚Express’ zufolge hätte der 1. FC-Köln-Fan zwischenzeitlich angeblich sogar das gemeinsame errichtete Domizil in Hürth verlassen und sei bei seinem guten Kumpel und FC-Star Dominique Heintz (23) untergetaucht. Laut dem Blatt soll es ihn mittlerweile aber offenbar zu seiner Familie in Karlsruhe verschlagen haben „um neue Kraft [zu] tanken“. Sarah ihrerseits ist dagegen ohne ihren Mann aber mit Sohn Alessio (1) nach Griechenland gereist. Ursprünglich war es als Familien-Urlaub geplant, der auch von einem Kamera-Team für den Sender ‚RTL2’ begleitet werden sollte.

Drehstart für die neuste Staffel der Sarah-und-Pietro-Doku-Reihe sollte offenbar am Montag (17. Oktober) sein, doch die liege jetzt erst einmal auf Eis.

Sarah und Pietro Lombardi: Ist das hier ihr letzter Auftritt?

Einen Monat zuvor, bei der Aufzeichnung von „Grill den Henssler“, hätte sich das Paar in der Sendung noch als äußerst verliebt gezeigt, so die ‚Bild’-Zeitung. In der von Ruth Moschner (40) moderierten Koch-Show, in der auch Marijke Amado (62) und Jan Hahn (43) zu Gast waren, wurde demnach Händchen gehalten, über das ganze Gesicht gestrahlt, häufiger Körperkontakt gesucht und auch mit dem Wörtchen „Schatz“ nicht gespart.

Ein paar kleinere Seitenhiebe von Sarahs Seite auf ihren Pietro hätte es dann aber doch gegeben, wie die Aussage: „Normalerweise stehe ich ja alleine in der Küche. Das ist jetzt das erste Mal. Also ich warne schon mal alle vor.“ Und auf eine leichte Verständnisschwierigkeit ihres Gatten anspielend erklärte sie: „Ihr müsst uns bitte noch mal einladen. Das wird mit der Zeit dann besser.“

Sarah und Pietro Lombardi: Ist das hier ihr letzter Auftritt?
V.l.: Pietro Lombardi, Jan Hahn, Sarah Lombardi, Koch-Coach Frank Buchholz, Marijke Amado gegen Starkoch Steffen Henssler

Als Sarah außerdem erzählte, dass der Ex-‚DSDS’-Sieger in der Wohnung „nicht nur Getränke liegen, [sondern] alles liegen“ lässt und dieser daraufhin erwidert: „Trotzdem bin ich der Chef im Haus“, kann man sich eines etwas seltsamen Gefühls nicht erwehren. Der 24-Jährige soll dann irgendwann auch geäußert haben: „Es gibt nur einen für sie, das bin ich!“, wobei Sarah gelacht und ihren Mann mit den Worten geküsst habe: „Ich liebe dich.“ War die vermeintliche Harmonie echt oder das „Friede, Freude, Eierkuchen“-Spiel nur für die Kameras? Denn laut ‚Bild’-Zeitung soll die Stimmung zwischen den beiden während der Dreharbeiten in Wirklichkeit anscheinend gar nicht so herzlich gewesen sein.


Dem Blatt zufolge hätte offenbar ein Mitarbeiter erzählt, „dass das Paar in den Pausen getrennt voneinander stand [und] die beiden sehr kalt wirkten.“ Ob daran tatsächlich etwas dran ist? Man weiß es nicht. Und das gleiche gilt auch für eine mögliche Trennung der beiden, zu der ebenfalls noch nicht Stellung bezogen wurde. Pietro hatte die Fremdgeh-Gerüchte zuletzt nur mit „Irgendwann wird sich das alles aufklären und dann werde ich etwas dazu sagen“ kommentiert… (CS)

Fotos: VOX/ Frank W. Hempel