Freitag, 21. Oktober 2016, 10:57 Uhr

Scarlett Johansson wird Popcorn-Unternehmerin

Scarlett Johansson hat eine neue Geschäftsidee und die setzt sie jetzt in Paris um. Anders gesagt: Die 31-Jährige bringt eigenes Popcorn nach Frankreich.

Scarlett Johansson wird Popcorn-Unternehmerin

Johansson eröffnet einen Popcorn-Laden in Paris – mit ungewöhnlichen Geschmacksrichtungen. „Es war seit Jahren ein Traum von mir und meiner Familie, unseren amerikanischen Lieblings-Snack in unsere europäische Lieblingsstadt zu bringen“, sagte der ‚Ghost-In-The-Shell‘-Star laut einer Mitteilung.

Das Geschäft im angesagten Pariser Marais-Viertel trägt den Namen Yummy Pop und soll am Samstag öffnen. Johansson und ihr Mann Romain Dauriac wollen kreative Geschmacksrichtungen anbieten, etwa „Trüffel-Parmesan und Salbei“ – angeblich Johanssons Favorit – und „Echter Vermont-Cheddar“.

Nach Angaben eines Sprechers Johanssons ist zunächst ein „Soft Opening“ ohne offizielle Eröffnungsfeier mit großem Brimborium geplant. Mit den ersten Erfahrungen solle das Konzept verfeinert werden, bevor der Start dann auch offiziell gefeiert werde. Managen wird den Laden Dauriacs jüngere Schwester. Mehrere Medien hatten bereits über die Pläne berichtet. (dpa/KT)