Sonntag, 23. Oktober 2016, 9:28 Uhr

Brad Pitt & Angelina Jolie: Haus wird verkauft

Brad Pitt und Angelina Jolie verkaufen ihre Hochzeits-Location. Erst einen Monat ist es her, seit die Schauspielerin Mitte September die Scheidungspapiere einreichte. Aber trotzdem geht die Promi-Trennung des Jahres in großen Schritten voran.

Brad Pitt & Angelina Jolie: Haus wird verkauft

Nun steht ihr Luxus-Anwesen im Süden Frankreichs zum Verkauf. Das Haus, das im 17. Jahrhundert erbaut wurde und rund 70 Millionen Dollar wert sein soll, wollen die Jolie-Pitts nun anscheinend schnell loswerden. Vielleicht auch, weil an den bescheidenen vier Wänden jede Menge Erinnerungen hängen: Am 23. August 2014 heiratete das ehemalige Traumpaar Hollywoods in ihrem trauten Heim, dem Weingut ‚Château Miraval’. Auch ein Insider des Immobilienmarktes bestätigte der Website ‚US Weekly’ die traurigen Gerüchte: „Das Anwesen wurde geschätzt und kann jeden Moment auf den Markt gehen.“

Mehr zu Brad Pitt: Noch keine Reaktion auf Jolies Scheidungsklage?

Die 41-jährige Schauspielerin und der elf Jahre ältere Vater ihrer sechs Kinder hatten mit ihrer Hochzeit einen Ehevertrag abgeschlossen, der das Eigentum des Paares aufteilte. So gehörten Brad sieben Anwesen und Angelina zwei. Drei weitere schafften sie sich gemeinsam an, wie auch das Weingut in Frankreich. Der zukünftige Käufer des 300 Hektar großen Anwesens wird 35 Schlazimmer, zwei Pools und zwei Fitness-Center zur Verfügung haben, sowie diverse Weinberge und einen See.

Im Château Miraval nahmen z.a. Pink Floyd Teile ihres legendären Albumns ‚The Wall‘ auf.