Sonntag, 23. Oktober 2016, 13:43 Uhr

Helene Fischer knutscht Florian Silbereisen vor 10.000

6,20 Millionen Zuschauer, das entspricht einem Marktanteil von 21,8 Prozent, waren gestern vor den Bildschirmen dabei, als Florian Silbereisen mit seinen Gästen das „größte Schlagerfest aller Zeiten“ feierte.

Helene Fischer knutscht Florian Silbereisen vor 10.000

Auch beim jungen Publikum kam die Show gut an: Bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern erzielte „Schlagerbooom“ einen Marktanteil von 9,8 Prozent. Früher hieß die Veranstaltung noch altbacken „Das große Herbstfest der Volksmusik“, so gilt es als sicher dass die Umbenennung für einen Zustrom aus der jüngeren Zielgruppe gesorgt hatte.

Florian Silbereisen hatte in die Dortmunder Westfalenhalle eingeladen. Stars wie Andreas Gabalier, DJ Ötzi, Al Bano und Romina Power, Patricia Kaas, Mickie Krause, Prince Damien, Maite Kelly, Jürgen Drews, Oonagh, Santiano, Howard Carpendale, Vanessa Mai, Alvaro Soler, Umberto Tozzi, KLUBBB3, Ross Antony u.v.a. waren der Einladung gefolgt. Außerdem startete Helmut Lotti sein langersehntes Comeback.

Helene Fischer knutscht Florian Silbereisen vor 10.000

Und Karel Gott stand beim „Schlagerbooom“ endlich wieder auf der Bühne. Last but not least kam zum Schluss Helene Fischer auf die Bühne, die ihren Lover herzlich busselte, ein neues Album ankündigte und auch über die geplante Tour plauderte: „Ich habe eine Menge vor. 2017 bin ich wieder zurück auf der Bühne“.

Übrigens: DSDS-Sieger Prince Damien stürzte bei den Proben am Freitag mit einem Buggy von der zwei Meter hohen Bühne, berichtete die ‚Bild‘-Zeitung. „Bei der eigentlichen Probe habe ich dann die Handbremse nicht richtig angezogen, so dass das Auto direkt wieder von der Bühne runtergerollt ist“, so der junge Sänger. Bei der Aufzeichnung der Show am Freitag fuhr Prince Damien den Buggy dann nicht mehr selbst, nahm auf dem Beifahresitz Platz.

Helene Fischer knutscht Florian Silbereisen vor 10.000

Für die TV-Schlagershow des Jahres wurde ein ganz neues Centerstage-Bühnensystem entwickelt. Bis zu 10.000 Fans konnten so in der Dortmunder Westfalenhalle rund um die Bühne mitsingen und mitfeiern.

Mehr zu Helene Fischer und Florian Silbereisen: Jeder Vierte glaubt an Fake-Beziehung

Helene Fischer knutscht Florian Silbereisen vor 10.000

Fotos: Wolfram Kastl/dpa, ARD/JürgensTV/Dominik Beckmann