Montag, 24. Oktober 2016, 15:17 Uhr

Benedict Cumberbatch ist "Doctor Strange": Oben und unten 26% mehr!

Am 27. Oktober 2016 startet in den Kinos die neuste Comic Fantasy-Verfilmung ‚Doctor Strange‚. Ca. eine Stunde des Films wurden speziell für IMAX optimiert.

Benedict Cumberbatch ist "Doctor Strange": Oben und unten 26% mehr!

Das bedeutet diese Szenen öffnen sich im Bildseitenverhältnis von 1.9:1 und bieten einen 26 Prozent größeren Bildausschnitt exklusiv für IMAX-Kinos. Dies ermöglicht dem IMAX-Publikum somit noch tiefer in die bizzaren Welten in Dr. Strange einzutauchen.

Mit dem bahnbrechenden neusten dualen 4K-Laser-Projektionssystem und dem 12 Kanal Soundsystem katapultiert das IMAX den Zuschauer direkt in die atemberaubende Welt des Dr. Stephen Strange. ‚Doctor Strange‘ läuft deutschlandweit exklusiv in IMAX mit Laser und 12 Kanal Immersive Sound nur im CineStar IMAX Berlin, Filmpalast am ZKM Karlsruhe und Auto & Technik Museum Sinsheim. Diese Kinos zeigen den Film sowohl in der deutschen Fassung als auch in der englischen Originalversion.

Neben Benedict Cumberbatch spielen Chiwetel Ejiofor, Rachel McAdams, Benedict Wong, Michael Stuhlbarg, Benjamin Bratt und Scott Adkins in ‚Doctor Strange‘ mit, in weiteren Rollen sind Mads Mikkelsen (Foto ganz unten) und – wie immer großartig – eine glatzköpfige Tilda Swinton zu sehen.

Mehr: Alles über die Welt von „Doctor Strange“

Benedict Cumberbatch ist "Doctor Strange": Oben und unten 26% mehr!

Mads Mikkelsen Benedict Cumberbatch ist "Doctor Strange": Oben und unten 26% mehr!

Fotos: Marvel