Dienstag, 25. Oktober 2016, 20:33 Uhr

David Bowie: Sein letzter Song ist aufgetaucht

David Bowies letzter Song wurde Monate nach seinem Tod entdeckt. Zehn Monate nach seinem überraschenden Tod ist nun ein brandneuer, komplett von Bowie aufgenommener Song aufgetaucht.

David Bowie: Sein letzter Song ist aufgetaucht

Laut ‚The Times‘ wurde der Track gefunden, als man nach Material für ein neues Buch über die Ikone, die im Januar an Krebs starb, gesucht hat. Das Werk, das mit ‚Blaze‘ betitelt worden sein soll, wurde am Ende seiner Aufnahmen für das Album ‚Blackstar‘ produziert. Obwohl sich der Gesundheitszustand des Sängers in der Zeit der Aufnahme verschlechtert haben soll, habe der neue Track das Ziel, „dem Zuhörer Optimismus zu vermitteln“. Dies berichtet Nicholas Pegg, der Autor des Buches ‚The Complete David Bowie‘. Der Schriftsteller war es auch, der das letzte Werk der Ikone gefunden hat.

‚The Times‘ fügte allerdings auch hinzu, dass der Song ursprünglich für das ‚Lazarus‘-Musical vorgesehen war, dann jedoch durch bekanntere ersetzt wurde.

Leider bleibt unklar, ob Fans überhaupt die Möglichkeit bekommen, den letzten Titel ihres Idols zu hören, da es bisher kein Zeichen von Bowies Management gegeben hat, das darauf hinweisen könnte, dass der Song jemals öffentlich erscheinen wird. Vor kurzem hatte die ‚Lazarus‘-Autorin Enda Walsh gegenüber ‚The Telegraph‘ verraten, das Bowie noch einiges vorhatte: „David hat immer auf seine Gemütszustände reagiert. Emotional, rhythmisch und musikalisch. Er hatte sehr viele Ideen für neue Songs und Bücher. Er war wie ein Zwanzigjähriger, der vor Euphorie sprühte.“

Foto: WENN.com