Dienstag, 25. Oktober 2016, 13:28 Uhr

Lady Gaga trauert um die Liebe ihres Lebens

Lady Gaga ist immer noch nicht über Taylor Kinney hinweg. Die Sängerin (‚Just Dance‘) und der Schauspieler (‚Chicago Fire‘) waren fünf Jahre zusammen gewesen und hatten sich im Februar sogar verlobt.

Lady Gaga trauert um die Liebe ihres Lebens

Seit einigen Monaten geht das einstige Paar jedoch getrennte Wege. In einem Interview in der ‚Sirius XM‘-Show erklärte der ‚Pokerface‘-Star: „Ich hasse es, wie ein Hippie zu klingen, aber ich bin irgendwie einer und er auch. Wir lieben einander, so einfach ist das. Es geht nur um neue Lebensabschnitte und wir machen alle verschiedene Phasen durch und konzentrieren uns auf verschiedene Dinge.“ Weiter gestand die Künstlerin, dass Kinney wirklich ihr Traummann gewesen sei: „Fairerweise muss ich sagen, dass Taylor all die Jahre total cool war, egal welche kreative Phase ich gerade durchlebte. Er hat mich immer unterstützt und geliebt.“

Mehr zu Lady Gaga und Madonna: Böses Blut zwischen den Ladies?

Und wie würde sich die Blondine fühlen, wenn ihr Ex jemand anders daten würde? Hier musste Gaga erst mal schlucken. Dann gab sie zu: „Ich würde jetzt keine verdammte Party schmeißen!“ Scheint ganz so, als ob die 30-Jährige zumindest teilweise doch noch auf ein Liebes-Comeback hofft. Auch ihre neue Platte ‚Joanne‘ wäre ohne ihn wohl nie zustande gekommen: „Vieles auf dieser Aufnahme wurde von unserer Beziehung inspiriert. Er unterstützt mich unheimlich dabei, mich selbst künstlerisch ausdrucken zu können.“

Foto: Brian To/WENN.com