Dienstag, 25. Oktober 2016, 20:04 Uhr

Liam Payne und Cheryl: Neues Hochzeits-Tralala

Liam Payne will Cheryl Fernandez-Versini angeblich so bald wie möglich heiraten. Der ‚One Direction‘-Sänger will sich nach der Scheidung der 33-Jährigen Berichten zufolge sofort vermählen.

Liam Payne und Cheryl: Neues Hochzeits-Tralala

Ein Insider verriet gegenüber dem eher etwas unseriösen Magazin ‚NOW‘: „Er hat die Ringe Wochen vorher gekauft. Er ist altmodisch und will, dass jedes Baby eine Mama und einen Papa hat, die verheiratet sind.“ Der angebliche Insider plaudert weiter aus: „Er hat Albträume gehabt, dass er am Altar stehen gelassen wird oder Cheryl seiner überdrüssig wird. Das ist ein Grund, weswegen Liam so viel Geld in die Beziehung investiert. Er hat schon so viel wie für ein Haus ausgegeben und die Hochzeit wird bombastisch.“ Eine Verlobung gäbe es zwar bisher noch nicht. Doch es sieht ganz danach aus, als ob sich die zwei Turteltauben schon über die Gästeliste und ihren großen Tag Gedanken machen würden.

Mehr: Cheryl Fernandez-Versini: Großes Klunker-Drama nach der Scheidung

Der Vertraute berichtet: „Mit Pharell Williams und Will.i.am auf der Gästeliste ist es schwer, sich diese Hochzeit als etwas anderes als die Party des Jahrhunderts vorzustellen.“ Das Paar ist zwar noch nicht einmal seit einem Jahr zusammen, doch seine Romanze scheint sich mit Lichtgeschwindigkeit zu entwickeln. Gerüchten zufolge erwartet die Popsängerin sogar ein Baby von dem Teenie-Schwarm. Die zwei haben sich dazu noch nicht geäußert, aber Simon Cowell von ‚X Factor‘ gießt Öl ins Feuer, indem er im Gespräch mit dem ‚Mirror‘ meinte: „Cheryl wäre eine wundervolle Mama. Ich habe sie mit ihrem Sohn Eric und anderen Kindern über die Jahre gesehen und sie ist unglaublich.“

Übrigens: Liam Payne und sein Ex-Kollege Louis Tomlinson haben den neuen Song „Something That Scares Me About Love“ zusammen geschrieben. Das berichtet die ‚Sun‘. Unklar ist, ob die Herrschaften den Song auch performen.

Foto: WENN.com