Mittwoch, 26. Oktober 2016, 15:53 Uhr

"Dr. House": Hugh Laurie am Boden

In der Kultserie ‚Dr. House‘ spielt Hugh Laurie (57) einen grimmigen Arzt. Auf dem „Walk of Fame“ in Hollywood zeigt er seine lustige Seite: In voller Länge geht der Brite auf seinem Stern zu Boden.

"Dr. House": Hugh Laurie am Boden

Es sei eine „unglaubliche Ehre“, Teil von Hollywood zu sein, sagte der Brite bei der Enthüllung der Plakette auf dem berühmten Bürgersteig im Herzen der Filmmetropole am Dienstag. Er habe im Leben „unglaublich viel Glück“ gehabt.

Die Welt des Entertainment in Los Angeles habe sein Leben im fernen England schon früh geprägt. „Ich liebe Martinis auch, weil Frank Sinatra Martinis trank“, scherzte der Schauspieler. Lauries Landsmann Stephen Fry (59,’Der Hobbit‘) bescheinigte seinem Kollegen in einer mit Komplimenten gespickten Rede, dass er die besten Drinks mixe.

Laurie erhielt die 2593. Plakette auf der Flaniermeile. Im Blitzlichtgewitter der Fotografen posierte er auf dem Stern. In grauem Anzug und mit Krawatte bewies er mit seiner Sockenwahl Humor: Die Strümpfe waren ganz in den Farben der Union-Jack-Flagge Großbritanniens gehalten. Laurie ging auch noch in voller Länge zu Boden und legte sich rücklings auf die Plakette.

Die Veranstalter hatten einen passenden Platz auf dem Hollywood Boulevard ausgesucht, vor dem britischen Pub Pig N‘ Whistle. Hier seien schon andere Engländer wie Emma Thompson, Colin Firth, Ridley Scott und Helen Mirren mit Sternenplaketten verewigt worden, hatte das ‚Walk of Fame‘-Komitee vorab mitgeteilt.

"Dr. House": Hugh Laurie am Boden

In den acht Staffeln der Krankenhausserie ‚Dr. House‘ spielte Laurie den brillanten, aber zynischen Arzt Dr. Gregory House. Er ist auch aus Serien wie ‚Veep – Die Vizepräsidentin‘ und ‚The Night Manager‚ bekannt.

Laurie dreht Spielfilme (‚A World Beyond‘, ‚Der Flug des Phoenix‘) und hat auch als Musiker Erfolg. (dpa)

"Dr. House": Hugh Laurie am Boden

Fotos: Mike Nelson