Mittwoch, 26. Oktober 2016, 13:57 Uhr

Raúl Richter und Valentina Pahde sind getrennt

Strahlemann Raúl Richter und Valentina Pahde haben sich getrennt. Anderthalb Jahre lang waren sie das Traumpaar von ‚Gute Zeiten, schlechte Zeiten‘, doch nun ist alles aus.

Raúl Richter und Valentina Pahde sind getrennt

Wie die ‚Bild‘-Zeitung berichtet, sind der 29-jährige Schauspieler und seine sieben Jahre jüngere Kollegin kein Paar mehr. Zwar wollte sich das Ex-Pärchen zu weiteren Details nicht äußern, sagt aber: „Ja, wir haben uns freundschaftlich getrennt.“ Die Ex-Turteltauben wurden beide durch die langjährige ‚RTL‘-Daily-Soap bekannt. Trotzdem standen sie nie gemeinsam vor der Kamera, da Raúl die Serie bereits verlassen hatte, als Valentina im Januar 2016 als Sunny Richter dazu stieß. Freunde hätten sie irgendwann miteinander bekannt gemacht. Es folgten gemeinsame Reisen durch die Weltgeschichte und eine Menge Auftritte auf den roten Teppichen.

Im April postete Valentina dann sogar ein Foto von einem Ring, den ihr Raúl geschenkt hatte und von vielen für einen Verlobungsring gehalten wurde. Erst vor zwei Monaten hatten die beiden Schauspieler einen romantischen Urlaub auf den Malediven verbracht und teilten fleißig Bilder der Traumreise auf Instagram. Auf die Frage, ob Fans nun auf eine Hochzeit des Paares hoffen könnten, sagte Valentina der ‚Gala‘: „Wir haben nicht geheiratet, aber wir sind glücklich zusammen“. Und Raúl fügte euphorisch hinzu: „Vielleicht heiraten wir irgendwann“. Weshalb sich das junge Paar nun getrennt hat, wollte es nicht verraten. Freunde sagen jedoch, dass sich die beiden lediglich auseinander gelebt hätten.

Foto: Patrick Hoffmann/WENN.com