Mittwoch, 26. Oktober 2016, 17:50 Uhr

Wotan Wilke Möhring wird zum "Mann des Jahres" gekürt

Wann ist Mann ein Mann? Männermagazine machen sich gelegentlich über so etwas laut Gedanken. Und verleihen anschließend Preise.

Wotan Wilke Möhring wird zum "Mann des Jahres" gekürt

Fernseh- und Filmstar Wotan Wilke Möhring (49) zählt jedenfalls für die deutsche Ausgabe des Männer-Stil-Magazins ‚GQ‘ zu den „Männern des Jahres“. Der „Tatort“-Kommissar-Darsteller vom NDR, der Ende 2016 als Old Shatterhand in der RTL-Neuverfilmung von ‚Winnetou‘ zu sehen sein soll, bekommt am 10. November in Berlin bei den „Männer des Jahres“-Awards die Auszeichnung des Münchner Magazins.

Wotan Wilke Möhring wird zum "Mann des Jahres" gekürt
Old Shatterhand (Wotan Wilke Möhring, r.) und Winnetou (Nik Xhelilaj)

Möhring sei „Punk und Gentleman in einem“, sagte Chefredakteur José Redondo-Vega laut Mitteilung vom Mittwoch. Zu früheren Preisträgern in der Kategorie „Film national“ gehören beispielsweise Daniel Brühl, Elyas M?Barek und Tom Schilling. Vergangene Woche hatte ‚GQ‘ bereits angekündigt, den Hollywoodstar Bill Murray (‚Und täglich grüßt das Murmeltier‘, ‚Lost in Translation‘) in Berlin für sein Lebenswerk als „Legende“ zu ehren.

Übrigens: Das Ermittler-Duo Thorsten Falke (Wotan Wilke Möhring) und Julia Grozs (Franziska Weisz) setzt nach seinem erfolgreichen Debüt in Hannover die Zusammenarbeit für den NDR „Tatort“ fort. Vorletzte Woche haben die Dreharbeiten für den Umweltthriller „Böser Boden“ (Arbeitstitel) begonnen. Mit von der Partie ist auch die Band AnnenMayKantereit. Gedreht wird bis zum 9. November in Uetze und Hambühren in Niedersachsen sowie in Hamburg. (dpa/KT)

Fotos: RTL/ Nikola Predovic/Ratpack