Donnerstag, 27. Oktober 2016, 16:01 Uhr

Angelina Heger soll sich besser zurückhalten

Anna Hofbauer kritisiert Angelina Heger. Die beiden TV-Sternchen haben zu der „Stein-Attacke“ auf Angelina (24) unterschiedliche Ansichten. Die Ex-‚Bachelor‘-Teilnehmerin wurde kürzlich auf offener Straße angegriffen, beleidigt und mit einem Stein beworfen.

Angelina Heger soll sich besser zurückhalten

Diesen Vorfall machte sie – wie üblich – auf Facebook bekannt und empörte sich öffentlich sehr über den ganzen Hass, der ihr immer wieder entgegen schlägt und den sie selbst immer wieder verursacht. Die ‚Bachelorette‘ von 2014, Anna Hofbauer (28), findet allerdings, dass Angelina sich etwas zurückhalten sollte. Zwar verurteile auch sie die Tat an sich, aber „wenn man weiß, dass man eh aufs Übelste gehatet wird und darauf dann noch abgeht, vielleicht sollte man manchmal ein bisschen mehr den Kopf einschalten. Jeder hat es selber in der Hand“, kommentiert die Musicaldarstellerin gegenüber dem ‚OK!‘ Magazin Angelinas Reaktion auf die Attacke.

Sie ist sich sicher, dass Angelina den Angriff nur aus PR-Gründen breittrat: „Auch wenn’s schlechte oder doofe PR ist, es ist PR. Und ich glaube schon, dass viele, die wissen, dass sie sonst nichts mehr für die Öffentlichkeit zu bieten haben, nach jedem Grashalm greifen, um wieder ins Gespräch zu kommen.“


Sie selbst wolle sich besser aus dem Rampenlicht heraushalten und wieder ihrem normalen Beruf nachgehen. Ihr Liebesglück fand sie vor zwei Jahren mit Marvin Albrecht (28), den sie bei ‚Die Bachelorette‘ kennenlernte. Angelina Heger wurde 2014 bei ‚Der Bachelor‘ zweite und fand ihr Liebesglück nachher mit Leonard Freier, dem ‚Bachelor‘ von 2016.

Foto: WENN.com