Donnerstag, 27. Oktober 2016, 9:23 Uhr

Ingo Appelt hat nach zehn Jahren geheiratet

Ingo Appelt hat vor rund einem Jahr um die Hand der ehemaligen Barfrau aus dem ‚Quatsch Comedy Club‘ angehalten. Nun haben sie sich in Las Vegas getraut. Nach zehn Jahren hat das Paar geheiratet.

Ingo Appelt hat nach zehn Jahren geheiratet

Mittlerweile ist ein Jahr vergangen, seit der Spaßvogel seiner Freundin Sonja Guha-Thakurta beim ‚Deutschen Comedy-Preis‘ einen Antrag gemacht hatte. Nun hat das Paar nach zehnjähriger Beziehung endlich geheiratet und sich am 12. Juni in aller Stille in Las Vegas das Jawort gegeben. Über die heimliche Hochzeit verriet der 49-jährige Komiker der ‚Bild‘-Zeitung: „Nur zwei Freunde und meine Schwiegereltern waren dabei. Mit denen muss man sich ja schließlich gut stellen. Es war die lustigste Hochzeit, auf der ich je war!“

Nach dem Rückflug nach Hause kam dann die böse Überraschung, mit der sie auch immer noch zu kämpfen hätten: „Seit Monaten wollen wir unsere Ehe in Berlin anerkennen lassen, bekommen aber keinen Termin im Bürgeramt!“ Doch damit nicht genug: Auch der Ehering des TV-Stars passt nicht: „Ich will ihn aber nicht mehr abnehmen, Deshalb trage ich ihn nicht links wie meine Frau, sondern rechts. Da ist der Finger dicker.“ Den endlos erscheinenden Namen seiner Frau möchte der Frisch-Verheiratete aber nicht annehmen: „Ingo Guha-Thakurta fänd meine Frau zwar toll, aber dann müssten wir ja alle Tour-Plakate ändern lassen.“


Appelt hatte die Preisverleihung im letzten Jahr dazu genutzt, seiner damaligen Freundin einen Heiratsantrag zu machen, als er für seine Comedy-Show ‚Mein bestes Jahr – Comedy mit Rückblick‘ ausgezeichnet wurde. In seiner Dankesrede rief der Komiker schließlich seiner Lebensgefährtin, die im Publikum saß, zu: „Ich frage dich hier an dieser Stelle: Möchtest du meine Frau werden?“. Die Schwarzhaarige zeigte sich zwar stark überrascht, sagte aber unter den Anfeuerungsrufen der Zuschauer Ja und besiegelte die Verlobung mit einem Kuss.

Foto: Starpress/WENN.com