Donnerstag, 27. Oktober 2016, 15:08 Uhr

Was macht eigentlich David Garrett?

Wenn David Garrett auf Tournee ist, stellt er sein Privatleben hinten an. Das sei vielleicht eines der Geheimnisse seines Erfolgs, glaubt er.

Was macht eigentlich David Garrett?

Der 36-jährige Stargeiger denkt beim Spielen nur an seine Musik. „Sie lenkt mich im Kopf ab“, sagte Garrett der neusten Ausgabe der Zeitschrift ‚Gala‘. Die Musik helfe ihm dadurch auch durch Lebenskrisen: „Das ist fast schon therapeutisch.“ Wenn er auf Tour sei, vergesse er manchmal tagelang, seine Mutter anzurufen, meinte Garrett, der in Aachen geboren wurde.

Mehr: Es wird ernst für David Garrett

„Wenn du total auf eine Sache fokussiert bist, musst du natürlich private Dinge hinten anstellen“, so der Star, der beim ‚Echo-Klassik‘ jüngst mit It-Girl Larissa Marolt posierte. Das sei vielleicht eines der Geheimnisse seines Erfolgs.

Nach den zwei Klassik-Alben ‚Garrett vs. Paganini‘ (2013) und ‚Timeless‘ (2014) meldet sich Garrett letztes Jahr mit ‚Explosive‘ als Crossover-Künstler zurück. (dpa/KT)


Foto: Succo/WENN.com