Sonntag, 30. Oktober 2016, 12:30 Uhr

Robbie Williams: Gnadenlose Diät für's neue Album

Robbie Williams hat eine strikte Diät für seine neue Platte eingelegt. In einem Promo-Video für die LP ‚Heavy Entertainment Show‘ ist der 42-Jährige mit frisch rasierter Brust zu sehen, wie er oberkörperfrei in einem Boxring steht.

Robbie Williams: Gnadenlose Diät für's neue Album

Die eindrucksvollen Bauchmuskeln des Sängers kommen jedoch nicht von irgendwoher. Der Ex-‚Take That‘-Star gesteht: “Ich habe diesen schlechten Rücken, also konnte ich kein Training machen. Aber alles, was nötig ist, ist nichts zu essen. Wer hätte das gedacht?” Gegenüber der Zeitung ‚The Sun‘ packt der Musiker aus: “Ich bin von Natur aus ziemlich muskulös. Wenn ich also aufpasse, was ich esse, erfüllt das den Zweck. Aber jetzt habe ich ständig Hunger.”

Mehr: Das war die Robbie Williams Show mit Putzfrau Sabine

Robbie Williams: Gnadenlose Diät für's neue Album

Der ‚Angels‘-Sänger beschreibt, wie schlecht er sich wegen der Zwangs-Diät wirklich fühlt: “Hungrig, verwirrt, deprimiert. Es ist so, als ob du die ganze Zeit mit einem sehr wütenden und notgeilen Bären ringen würdest. Tatsächlich so schlimm, dass ich glaube, dass ich einfach an meiner Persönlichkeit arbeiten werde und essen werde, was zur Hölle ich nun mal essen will.” Schmunzelnd verrät der Frauenschwarm: “Das habe ich von den Russen gelernt. Sie scheren sich keinen Dreck darum – das ist der Party-Geist und ich ziehe meinen Hut vor ihnen.”

Obwohl Robbie mittlerweile glücklich mit Ayda Field verheiratet ist und mit ihr zwei Kinder hat, würde sein altes Party-Ich manchmal immer noch durchbrechen: “Ich bin immer noch ein sehr, sehr ungezogener Junge, der gut geworden ist. Und manchmal kommt der ungezogene Junge heraus, um zu spielen. In meinen Träumen eigentlich jede Nacht.”