Dienstag, 01. November 2016, 12:45 Uhr

Kim Kardashian macht schon wieder PR: Auszeit ist vorbei

Kim Kardashian hat sich erstmals in den sozialen Netzwerken zurückgemeldet. Der 36-jährige Reality-Star hat sich nach dem brutalen Überfall in seinem Pariser Appartment auf seinem Facebook-Profil zurückgemeldet, um seine ‚Lumee‘-Handyhüllen zu promoten.

Kim Kardashian macht schon wieder PR: Auszeit ist vorbei

Unter das Foto, auf dem sie mit ihrem Handy in der Hand relaxt schrieb die brünette Schönheit: „Auszeit#LumeeCollab“. Neben dem Bild postete sie ebenfalls den Link zu ihrer Website, auf der ihre persönliche Assistentin Tipps für Last-Minute-Halloween-Kostüme gab und ein Video ihrer Schwester Kourtney Kardashian aus Kindheitstagen, das sie mit dem Satz „Von Kourtney – Ich liebe diese alten Videos!“ versah.

Ihren letzten Facebook-Post hatte die Selfie-Queen in den Morgenstunden des 3. Oktober abgesetzt, an dem Tag, als sie überfallen wurde.

Das Mitglied des berüchtigten Kardashian-Clans ist als eines der passioniertesten Internet-Nutzer bekannt, doch hat sich nun beinahe einen Monat komplett aus der virtuellen Welt zurückgezogen. Kims letzte Posts, die sie für ihre rund 86 Millionen Follower vor vier Monaten verfasste, zeigten eine Reihe von Fotos der ‚Balenciaga‘-Show bei der ‚Paris Fashion Week‘. Der TV-Star wurde auch privat kaum auf der Straße entdeckt und soll sich sogar von dem alljährlichen ‚Angel Ball‘ in diesem Jahr fernhalten, der zu Ehren ihres verstorbenen Vaters Robert Kardashian zu Charity-Zwecken ausgerichtet wird. Ein Sprecher des Events sagte ebenfalls: „Kims Anwesenheit wird dieses Mal nicht erwartet.“ Trotzdem besuchte die Mutter von North und Saint vergangene Woche das Konzert ihres Mannes Kanye West in Los Angeles.

Foto: WENN.com