Dienstag, 01. November 2016, 18:13 Uhr

Sandra Bullock: Frühlingshochzeit auf Schloss in Deutschland?

Hollywoodstar Sandra Bullock (52) plant im kommenden Jahr angeblich eine Frühlingshochzeit mit ihrem Freund, Fotograf Bryan Randall. Das berichtet das US-Klatschportal ‚Radar Online’.

Sandra Bullock: Frühlingshochzeit auf Schloss in Deutschland?

Anonymen Quellen zufolge soll die „kleine, elegante“ Zeremonie dabei anscheinend auf einem Schloss in Deutschland stattfinden. Ein angeblicher „Insider“ verriet: „Sandy spricht deutsch und hat eine doppelte Staatsangehörigkeit. Sie denkt, dass ein Schloss dort der ideale Ort für eine ruhige, unbemerkte Feier ist.“ Das Ganze soll dabei in Deutschland vonstatten gehen, weil Helga Meyer, Opernsängerin und Mutter der Oscar-Preisträgerin, da geboren wurde. Die Schauspielerin habe deshalb eine besonders tiefe Verbindung zu dem Land. Ein angeblicher Freund erzählte: „Auf manche Art ist Deutschland genauso ein Zuhause für Sandy wie die USA. Sie hat Bryan und ihre zwei Kinder mitgenommen, um ihnen zu zeigen, wo sie als kleines Mädchen einmal gespielt hat.“

Mehr zu Sandra Bullock: „Ich habe die lautesten Kinder auf dem Planeten“

Alleswisser verrieten gegenüber ‚Radar Online’, dass die Zeremonie auf einem kleinen Schloss stattfinden soll, das oft für Hochzeiten vermietet und gebucht werde. Dieses befinde sich anscheinend etwas außerhalb von Nürnberg. Bullocks adoptierten Kindern (Louis, 6 und Laila, 4) sei bei der Trauung, die offenbar für den Frühling 2017 geplant wäre, „natürlich“ ebenfalls eine Aufgabe zugedacht. Ein Sprecher des Hollywoodstars hat die Gerüchte jedoch dementiert. Trotzdem bestehen angebliche „Insider“ darauf, dass auch schon die Gästeliste im Wesentlichen feststehe. Demnach sollen relativ wenige Prominente eingeladen sein. Darunter wären aber auf jeden Fall Freunde wie George (55) und Amal Clooney (38) sowie Jennifer Aniston (47) und Justin Theroux (45). Sandra Bullock war von 2005 bis 2010 mit dem Reality-TV-Darsteller Jesse G. James verheiratet, der sie betrogen hatte.

Medienberichten zufolge soll auch ihr neuer Freund Bryan Randall offenbar kein unbeschriebenes Blatt sein, was eine dunkle Vergangenheit mit alkoholisierten Wutausbrüchen und Drogenkonsum anbetrifft. Die 52-Jährige scheint also offenbar sogenannte Bad Boys zu bevorzugen…(CS)

Foto: WENN.com