Dienstag, 01. November 2016, 11:17 Uhr

Zayn Malik: Stand es so schlimm um ihn?

Zayn Malik litt unter einer Essstörung. Der 23-Jährige wurde durch die Boygroup ‘One Direction‘ weltweit berühmt. Die Zeit war für ihn jedoch Fluch und Segen zugleich.

Zayn Malik: Stand es so schlimm um ihn?

“Ich habe noch nie öffentlich darüber gesprochen, aber womit ich seit dem Verlassen der Band ins Reine kommen muss ist, dass ich unter eine Essstörung litt“, gestand der Sänger nun in seiner Autobiography ‘Zayn‘. “Es war nicht so schlimm, dass ich Sorgen wegen meines Gewichts hatte oder sowas. Ich habe einfach tagelang – manchmal zwei oder drei Tage hintereinander – nichts gegessen. Es wurde recht ernst, obwohl mir das zu dieser Zeit nicht bewusst war.“ Schließlich hatte der junge Superstar so viel Gewicht verloren, dass er krank wurde.

Mehr: Zayn Malik fand sich schon immer sehr geil

“Die Arbeit und der Lebensrhythmus unterwegs zusammen mit dem Druck und den Spannungen innerhalb der Band wirkten sich negativ auf meine Essgewohnheiten aus“, fuhr Zayn Malik fort. Was folgte war der Ausstieg bei ‘One Direction‘ im März 2015. Anschließend wurde dem Frauenschwarm immer wieder der Missbrauch von Alkohol und Drogen vorgeworfen. Mittlerweile ist er sehr erfolgreich als Solo-Künstler und Model unterwegs und mit dem Supermodel Gigi Hadid liiert.

Foto: WENN.com