Mittwoch, 02. November 2016, 20:09 Uhr

Brad Pitt: Spekulationen um "mysteriöse Krankheit"

Hollywoodstar Brad Pitt (52) könnte möglicherweise an einer „schlimmen mysteriösen Krankheit“ leiden. Das behauptet zumindest das US-Klatschportal ‚Radar Online’. Angeblichen Quellen zufolge wäre der Noch-Gatte von Angelina Jolie (41) bei regelmäßigen Arztbesuchen bei einem Spezialisten für Infektionskrankheiten in Beverly Hills gesichtet worden.

Brad Pitt: Spekulationen um "mysteriöse Krankheit"

Dabei soll der Schauspieler den Arzt immer „sehr früh am Morgen“ konsultieren. Der Grund: „Es ist noch vor den Öffnungszeiten. Vermutlich damit Brad von anderen Patienten nicht erkannt oder gesehen wird. Er kommt gegen 7.30 Uhr und ein Angestellter lässt ihn herein“, so ein „Insider“. Eines Morgens sei aber keiner zugegen gewesen, um den 52-Jährigen ins Gebäude zu lassen. Dann hätte der Schauspieler in seinem Auto gewartet, bis eine Büroangestellte erschien. Als diese die Sicherheitsschranke mit ihrem Kartenschlüssel öffnete, soll der Hollywoodstar „ganz schnell“ hinter ihr hineingerast sein.

Mehr zu Brad Pitt & Angelina Jolie: Haus wird verkauft

Die Dame hätte ihn jedoch nicht erkannt, mit ihrem Auto angehalten und sofort den Sicherheitsdienst gerufen. Laut einem Alleswisser musste der „arme“ Brad Pitt dann sogar noch eine „Standpauke“ eines Sicherheitsmannes über sich ergehen lassen. Wie ‚Radar Online’ zu berichten weiß, sei der 52-Jährige nach dem überraschenden Einreichen der Scheidung durch seine Noch-Gattin am 19. September ein „emotionales Wrack.“

Auch die immer noch andauernde Untersuchung über den angeblichen Flugzeug-Ausraster gegenüber seinem Sohn Maddox (15) mache ihm zu schaffen. Freunde des Schauspielers befürchten daher, dass er unter der Last zusammenbrechen könnte.

Ein „Insider“ erklärte: „Brad stand Angie bei und unterstützte sie bei ihrer Brustamputation und Entfernung ihrer Gebärmutter. Nun könnte er gezwungen sein, sich seinen eigenen gesundheitlichen Problemen zu stellen – ohne jegliche Unterstützung seiner Noch-Gattin oder den Kindern, die er verehrt.“ Dass Brad Pitt tatsächlich an einer „schlimmen Krankheit“ leiden könnte, wurde bisher jedoch noch nicht bestätigt…(CS)