Donnerstag, 03. November 2016, 22:46 Uhr

"Doctor Strange 2": Story fast fertig

Die Geschichte für die Fortsetzung von ‚Doctor Strange‚ ist in der Planung schon weit fortgeschritten. Der Film ist schon jetzt auf Platz eins der Kinocharts in Deutschland. Mehr als 360.000 Zuschauer haben den Streifen bereits seit dem Start am Donnerstag (27. Oktober) gesehen.

"Doctor Strange 2": Story fast fertig

Regisseur Scott Derrickson möchte nun in der Fortsetzung den Charakter Nightmare, einen Superschurken, der in den Comics erstmals in den ‚Strange Tales‘ im Jahr 1963 auftauchte, einführen. Dieser ist ein dämonischer Herrscher der Traumdimension. ‚IGN‘ verriet der Regisseur: „Ich mag den Charakter Nightmare wirklich gerne und das Konzept, dass die Welt von Nightmare eine Dimension ist. Das ist früh – das ist wie die erste Ausgabe von den ‚Strange‘-Geschichten. Ich denke, das ist die Episode, in der Doctor Strange vorgestellt wird und das habe ich immer geliebt.“ In den Comics wird Nightmare als ein Wesen mit grünen Haaren und einem zerissenen Umhang dargestellt. In einer Geschichte versucht er, Doctor Strange zu quälen, da dieser vergessen hatte, einen Zauberspruch vor dem Zubettgehen aufzusagen.

"Doctor Strange 2": Story fast fertig

Derrickson plaudert weiter aus, dass der Bösewicht im ersten Teil nicht eingeführt wurde, weil sonst die ganze Geschichte zu „komplex“ geworden sei. Nun würde er dem Plot jedoch liebend gerne mehr Tiefe damit verleihen: „Ich hoffe, dass wir das irgendwann mal erkunden können, weil ich denke, dass das ein super cooles Konzept ist.“ Auch in ‚Avengers 3: Infinity War‘ wird Doctor Strange wieder zu sehen sein. Ein Datum für das ‚Doctor Strange‘-Sequel mit Benedict Cumberbatch gibt es dagegen noch nicht.

Fotos: Disney/Marvel