Donnerstag, 03. November 2016, 15:49 Uhr

Miley Cyrus und Liam Hemsworth: Streit wegen Ehevertrag?

Gerüchte darüber, dass Pop-Göre Miley Cyrus (23) bald ihren Verlobten, Schauspieler Liam Hemsworth (26) heiraten könnte, gibt es schon seit einiger Zeit. Laut dem US-Klatschportal ‚Radar Online’ sei die angebliche Hochzeit nun jedoch in Gefahr.

Miley Cyrus und Liam Hemsworth: Streit wegen Ehevertrag?

Der Grund: Die beiden könnten sich anscheinend nicht über einen Ehevertrag einigen. Ein angeblicher „Insider“ verriet: „Liam denkt, dass es nur fair wäre, wenn er die Hälfte von Mileys Vermögen erhält, wenn sie sich trennen – oder zumindest die Hälfte von dem, was sie während ihrer Ehe einnimmt.“

Das Mitarbeiter-Team der Sängerin wäre da aber offenbar ganz anderer Ansicht. Der Alleswisser behauptet dann auch weiter: „Ihre Leute wollen davon nichts hören und haben es klar gemacht, dass das nie passieren wird.“ Und es kommt noch besser. Der „Insider“ weiß nämlich zu berichten: „In Mileys Welt wächst das immer stärker werdende Gefühl, dass Liam sie als eine Art ,Ernährerin’ benutzt und das ist für sie eine große rote Flagge.“

Da stellt sich doch unweigerlich die Frage: Verdient Liam Hemsworth mit seiner Schauspielerei wirklich so wenig, dass er auf das Geld von seiner Verlobten angewiesen ist, um über die Runden zu kommen? Irgendwie schwer zu glauben. Bei dieser Geschichte scheint es sich vielmehr um ein von ‚Radar Online’ erfundenes Phantasiegebilde zu handeln…(CS)

Foto: Pacific Coast News/WENN.com