Freitag, 04. November 2016, 8:47 Uhr

Angelina Jolie: Hat sie Brad Pitt verprügelt?

Neues aus Absurdistan: Seit der Trennung des ehemaligen Traumpaares kursieren eine Menge unterschiedlicher Gerüchte über den Trennungsgrund. Angelina Jolie soll Brad Pitt gegenüber gewalttätig gewesen sein.

Angelina Jolie: Hat sie Brad Pitt verprügelt?

Ihre Trennung hat in diesem Jahr alle überrascht und wird wohl auch erst einmal die am wenigsten erwartete Promi-Scheidung des Jahres bleiben. Das Traumpaar lernte sich bei Dreharbeiten zu ‚Mr&Mrs Smith‘ kennen und zog gemeinsam über elf Jahre sechs eigene sowie adoptierte Kinder groß. In den letzten Wochen kamen immer wieder Details und Spekulationen über den Trennungsgrund ans Licht. Doch nun meldet sich ihr ehemaliger Security-Chef Kris Herzog zu Wort und erhebt schwere Vorwürfe gegen die 41-Jährige.

Demnach soll die Schauspielerin ihrem 52-jährigen Ehemann gegenüber des Öfteren gewalttätig geworden sein. Erst vor kurzer Zeit wurde publik, dass dem Schauspieler selbst bei seinem ältesten Sohn Maddox die Hand ausgerutscht sei.

Nun eine überraschende Wendung: Nicht etwa Brad, sondern Angelina soll mit Aggressions-Problemen zu kämpfen haben. So verrät Herzog gegenüber ‚The Sun‘: „Brad hätte niemals seine Hand gegen diese Kinder erhoben. Er ist erstens nicht diese Art von Mensch und zweitens hätte ihn Angelina totgeprügelt. Mit ihr ist nicht zu spaßen. Angelina kann Brads Hintern sieben Tage die Woche versohlen. Sie kann ihre Fäuste ballen und schneller und härter zuschlagen, als Brad und George Clooney zusammen. Sie kann es locker mit beiden auf einmal aufnehmen.“

Was an den etwas absurden Gerüchten dran ist, ist bisher nicht bekannt. Noch soll das FBI gegen das Promi-Paar wegen des Vorfalls zwischen Brad und Maddox ermitteln. (Bang)

Foto: Papadakis Press/WENN.com