Freitag, 04. November 2016, 19:26 Uhr

Dana Schweiger: Tränen wegen Trennung von Til

Dana Schweiger spricht über die Trennung von dem Vater ihrer Kinder. Mittlerweile sind über zehn Jahre vergangen, seit sich das ehemalige Traumpaar getrennt hat. Der 52-jährige Til hatte mittlerweile mehrere Freundinnen und ist auch aktuell wieder vergeben.

Dana Schweiger: Tränen wegen Trennung von Til

Mit seiner Dana, dem amerikanischen Model war es etwas Großes: Zusammen bekamen sie vier Kinder, die sind gemeinsam in Hamburg großzogen. Nie hat die 48-jährige Moderatorin über ihre schmerzhafte Trennung gesprochen. Doch in der ersten Folge der neuen Personality-Doku ‚6 Mütter’ spricht die Unternehmerin erstmals ausführlich und emotional über ihre Liebe zu Til und das Ende ihrer Ehe.

Mit dabei ihre 19-jährige Tochter Luna, der sie erzählt: „Wenn du dich entscheidest, zu heiraten, und dann auch Kinder zu bekommen, denkst du nie an Scheidung. Wir haben uns jedoch oft gestritten. Und an einem bestimmten Punkt habe ich gedacht: ‚Das macht einfach alles keinen Sinn mehr, wenn man nicht mehr happy ist. Jeder hat das Recht happy zu sein!’“.

Mehr: So eröffnete Til Schweiger sein Restaurant

Dana Schweiger: Tränen wegen Trennung von Til

Wie die Illustrierte ‚InTouch’ berichtet, gibt die schöne Brünette noch mehr aus ihrem Gefühlsleben preis und spricht über ihre Emotionen während der Trennung: „Es hat mir extrem wehgetan, dass unsere Familie auseinander geht. Es ist eben nicht ’nur‘ eine Scheidung. Ich würde sagen, dass es ein bisschen so ist, als wenn man stirbt. Wenn du jemanden liebst, dann hast du eine besondere Beziehung und das gibt man nicht so leicht auf.“ Während Til aktuell mit seiner Marlene zusammen ist, hat Dana noch keinen neuen Partner gefunden. Grund hierfür sei Zeitmangel aus beruflichen Gründen. Trotzdem sei sie stolz darauf, jedes Jahr Weihnachten gemeinsam mit Til und ihren vier Kindern zu feiern.

Die Unternehmerin und vierfach-Mama lebt gemeinsam mit Tochter Emma in Hamburg. Start der neuen VOX-Personality-Doku „6 Mütter“ am 8.11. um 21:45 Uhr

Foto: WENN.com