Freitag, 04. November 2016, 11:37 Uhr

Gisele Bündchen gibt Süßigkeiten ihrer Kinder weg

Gisele Bündchen hat die Süßigkeiten ihrer Kinder an Halloween einfach an Andere verteilt. Das 36-jährige Supermodel kann zu viel Zucker nicht leiden, wenn es um die Ernährung ihrer kleinen Kinder geht.

Gisele Bündchen gibt Süßigkeiten ihrer Kinder weg

Bevor sie es ihrem sechsjährigen Sohn Benjamin und dessen dreijähriger Schwester Vivian aber komplett verbietet, erlaubt sie ihnen, ein Stück ihrer gesammelten Süßigkeiten von Halloween zu behalten. Gegenüber ‚People.com’ verriet die schöne Blondine: „Wir haben solche Arten von Zucker nicht im Haus. Ich lasse sie ein Teilchen probieren, aber sie mögen gar nicht mehr davon, als einen Bissen. Darum sagte ich ihnen, dass wenn sie es nicht mögen würden, ich es an andere Kinder weiter geben würden. Und sie gaben tatsächlich ihre Süßigkeiten weg.“

Mehr: Gisele Bündchen ist wieder mal die Reichste

Und anstelle der ungesunden Teilchen bekommt jedes Kind nach dem Essen ein gesundes Dessert, wie das ehemalige ‚Victoria’s Secret’-Model verrät: „Es ist eine andere Form von Süßigkeiten. Ich sagte ihnen, dass andere Kinder gar keine Süßigkeiten bekommen würden und sie deshalb teilen sollten. Sie wollten also auch nicht, dass andere Kinder gar nichts abbekommen.“

Und obwohl die zweifache Mutter einen Großteil ihrer Zeit der Kindererziehung widmet, nimmt sich die Ehefrau von Tom Brady auch gerne einmal eine Auszeit: „Ich musste mein Leben wieder ein bisschen ändern und mich an die Zeit vor den Kindern erinnern. Meine Kinder sind so lustig und lieb, aber so fordernd. Wenn ich unsere Termine in den Kalender eintrage, halte ich mir immer Stunden frei, in denen ich Zeit für mich selbst habe, um meine Energie-Reserven wieder aufzuladen.“

Foto: WENN.com