Freitag, 04. November 2016, 21:20 Uhr

Ryan Phillippe und Paulina Slagter haben Verlobung gelöst

Ryan Phillippe und Paulina Slagter gehen nach ihrer Verlobung wieder getrennte Wege. Das Paar beendete seine Beziehung Berichten zufolge nach fünf Jahren. Der 42-Jährige hatte ihr den Antrag erst vergangene Weihnachten gemacht, aber nach elf Monaten Verlobung soll nun Schluss sein, wie ein Insider gegenüber ‚Us Weekly‘ bestätigte.

Ryan Phillippe und Paulina Slagter haben Verlobung gelöst

Beim ‚Hugo Boss‘-Event in Peking im Mai 2012 ließen die 24-Jährige und Ryan sich zum ersten Mal auf dem roten Teppich sehen. Im April vergangenen Jahres gestanden sie öffentlich ihre Liebe. In der Radiosendung ‚Sirius XM‘ verriet der Schauspieler dem Moderator Howard Stern: „Sie ist wunderbar. Wenn Leute sie sehen, haben sie diese Vorurteile, weil sie ein Model sein könnte. Aber sie wird demnächst in Stanford ihr Jurastudium abschließen.“

Ein Freund des Amerikaners meinte gegenüber ‚People‘: „Sie verändert ihn. Er ist ein besserer Mann. Ryan denkt, dass Paulina sehr intelligent ist und seinen Verstand für Gleichberechtigung und Bürgerrechte geöffnet hat – Bereiche, auf die er sich nie richtig fokussiert hatte. Dass sie eine Studentin in Stanford ist, beeindruckt ihn sehr und er ist sehr stolz auf sie. Er denkt, dass sie die Fähigkeit hat, die Welt zu verändern und sie zu einem besseren Ort zu machen.“

Der Star war bereits von 1999 bis 2007 mit Reese Witherspoon verheiratet und die beiden haben gemeinsam die Kinder Ava (17) und Deacon (13). Auch mit seiner Ex Alexis Knapp hat er eine Tochter, die fünfjährige Kailani. Bis jetzt versteht sich der ‚Eiskalte Engel‘-Darsteller immer noch gut mit seinen ehemaligen Partnerinnen. Das lässt hoffen, dass er auch mit Paulina Slagter in Zukunft ein gutes Verhältnis hat.

Foto: WENN.com