Samstag, 05. November 2016, 13:12 Uhr

"Supertalent" Leroy Patterson badet in Reißzwecken

Dieser Mann ist wirklich absolut schmerzbefreit: Leroy Patterson (33) lebt mit seiner Frau in Kalifornien und bezeichnet sich selbst als „Pain Junkie“. Heute Abend gastiert er in der RTL-Show ‚Das Supertalent‘.

"Supertalent" Leroy Patterson badet in Reißzwecken

Nachdem er jahrelang als Wrestler gearbeitet hat, verdient der Mann mit dem äußerst niedrigen Schmerzempfinden sein Geld heute mit dem Entwickeln von animierten GIFs. In seiner Freizeit liebt Leroy es aber immer noch, auf der Bühne zu stehen und träumt sogar von einer eigenen Show in Las Vegas. „Worte können nicht beschreiben, was ich heute vorhabe, aber ich will die Welt verändern“, so Leroy über seinen Auftritt heute Abend. Soso.

Mehr: „Supertalent“ Leroy Patterson badet in Reißzwecken

Mit seinem Talent (er wälzt sich auch gerne in Mausefallen) will sich das selbst ernannte „Human Tackboard“ seine Lorbeeren bei der Samstagabendshow – einer Mischung aus Auftritten nvon echten Talenten und echten Irren – verdienen. Kurz gesagt: Der gute Mann badet seinen Körper und Kopf in Reißzwecken! Dies präsentierte der 33-Jährige letztes Jahr bereits in der US-Variante der Show und sorgte bei Publikum wie auch bei der Jury für blankes Entsetzen! US-Juror Piers Morgan meinte jedenfalls nach dessen Mausefallen-Performance, er möge bloß nie wiederkommen…

Wir dürfen heute auf die deutsche Jury-Entscheidung gespannt sein…

Leroy Patterson

"Supertalent" Leroy Patterson badet in Reißzwecken

Fotos: RTL/ Stefan Gregorowius, Youtube. Alle Infos zu ‚Das Supertalent‘ im Special bei RTL.de