Sonntag, 06. November 2016, 17:12 Uhr

"Club der roten Bänder": So geht's mit Staffel 2 weiter

„Der Anführer“, „Der zweite Anführer“, „Der Schlaue“, „Der Hübsche“, „Der gute Geist“ und „Das Mädchen“ – der „Club der roten Bänder“ hat 2015 die Herzen von Zuschauern und Kritikern im Sturm erobert.

"Club der roten Bänder": So geht's mit Staffel 2 weiter

Nun geht die preisgekrönte Hit-Serie weiter! Ab 7. November zeigt VOX montagabends die zweite Staffel von „Club der roten Bänder“ in Doppelfolgen. In insgesamt zehn neuen Folgen der ersten fiktionalen Eigenproduktion steht die Freundschaft von Leo, Emma, Jonas, Toni, Alex und Hugo vor einer Zerreißprobe.

Lassen sich die Jugendlichen, die durch ihr Schicksal im Krankenhaus zueinander gefunden haben, auch durch neue Lebenswege nicht auseinanderbringen?

"Club der roten Bänder": So geht's mit Staffel 2 weiter
V.l.: Als Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Olvier Schultz) und Hugo (Nick Julius Schuck) auf dem Friedhof sind, taucht ihr verstorbener Freund Alex (Timur Bartels) plötzlich auf

Folge 1 „Zurück im Leben“ um 20:15 Uhr:
Hugo (Nick Julius Schuck) ist tatsächlich mit Hilfe seiner Freunde wieder aufgewacht! Doch er muss alles wieder neu erlernen, auch das Sprechen. Der „Club der roten Bänder“ schmiedet einen Plan, um Hugo darin zu unterstützen. Doch noch ist es ungewiss, ob der Junge überhaupt weitere Fortschritte machen wird. Emma (Luise Befort) ist schon aus dem Krankenhaus entlassen worden, dort aber als treue Besucherin weiterhin Stammgast – woran Leo (Tim Oliver Schultz) sicherlich nicht ganz unschuldig ist.

Leo und Jonas (Damian Hardung) sind inzwischen wieder „gut zu Fuß“, und auch Toni (Ivo Kortlang) steht wieder auf zwei Beinen und wurde endlich von seinem Gips befreit. Doch was wird aus Benito (Matthias Brenner)? Wird er es zurück ins Leben schaffen?

"Club der roten Bänder": So geht's mit Staffel 2 weiter
V.l.: Leo (Tim Oliver Schultz), Toni (Ivo Kortlang) und Hugo (Nick Julius Schuck) werden von den Kindern der Kinderstation begleitet, ein Mädchen zu besuchen, das im Koma liegt

Folge 2 „Das Glück der Anderen“ um 21:10 Uhr:
Toni hat ein großes Problem: Seine Knochenbrüche sind verheilt und er soll entlassen werden. Für ihn ist das überhaupt keine gute Nachricht, denn es droht eine Unterbringung in einem Heim, und er möchte sowieso viel lieber bei seinen Freunden bleiben! Um in Zukunft weiter im Krankenhaus bleiben zu können, kommt der Junge auf eine wahnwitzige und gefährliche Idee. Kann der „Club der roten Bänder“ Toni davon abhalten? Im letzten Moment kommt es zu einer unerwarteten Begegnung. Emma beginnt damit, ihre Zukunft außerhalb des Krankenhauses zu planen. Aber was wird das für sie und Leo bedeuten? Und auch für Jonas stellt sich die Frage, wie lange er noch bei seinen Freunden im Krankenhaus bleiben wird.

Dies und mehr zeigt VOX zum Auftakt der zweiten Staffel „Club der roten Bänder“ am 7. November 2016 ab 20:15 Uhr.

"Club der roten Bänder": So geht's mit Staffel 2 weiter
Jonas (Damian Hardung) hat Probleme, sich in seinem alten Leben wieder wohlzufühlen und träumt sich mittels einer Gedankenreise zu seinen Freunden aus dem Krankenhaus

Fotos: VOX/ Martin Rottenkolber