Dienstag, 08. November 2016, 8:52 Uhr

Lindsay Lohan: Ihr Sprecher läuft davon

Lindsay Lohans Sprecher Hunter Frederick hat das Weite gesucht. Angeblich haben sich die beiden derartig über die Veröffentlichung einer potenziellen Geschichte gestritten, dass sie sich angeschrien haben.

Lindsay Lohan: Ihr Sprecher läuft davon

Laut ‚Page Six‘ sagte ein Insider: „Man weiß nie, welche Lindsay man bekommt. In einer Sekunde ist sie gut gelaunt und versöhnlich, in der nächsten kannst du nichts sagen, um sie glücklich zu machen.“ Frederick hatte in den letzten zwei Jahren mit der gebeutelten Schauspielerin gearbeitet, wahrlich keine einfache Zeit. Zuerst die öffentliche und gewaltsame Trennung von ihrem Verlobten Egor Tarabasov, der sie geschlagen haben soll, dann die Finger-Geschichte. „Sie wird es sehr schwer haben, jemand Neues zu finden. Nicht nur, weil sie giftig ist und niemand mit ihr arbeiten will, sondern auch der monatliche Vorschuss würde sie in den Bankrott stürzen.“ Lohans neuer Manager, Scott Carlsen behauptet, die beiden hätten niemals zusammen gearbeitet.

Lohan soll komplett pleite sein und sie soll die Miete ihres edlen Apartments in London nicht mehr zahlen können. Deshalb hat ihr Vermieter nun Anwälte damit beauftragt, Lohan aufzufordern, die Mietschulden in Höhe von 87.000 Euro zu bezahlen.

Foto. Zibi/WENN.com