Dienstag, 08. November 2016, 20:49 Uhr

Muse: Kommt als nächstes ein Hip-Hop-Album?

Bringen ‚Muse‘ bald ihr erstes Hip-Hop-Album heraus? Die mit dem ‚Grammy‘ prämierte britische Band hat mal wieder einen Richtungswechsel für ihr neues Album angedeutet. Dieses Mal scheint es so, als würde es eine Rap-Platte werden.

Muse: Kommt als nächstes ein Hip-Hop-Album?

Erst letzte Woche war das Gerücht aufgekommen, dass das ‚Drones‘-Trio ein schlichteres Album produzieren und den Akkustik-Sound in ihren neuen Songs erkunden wolle. Doch nun sieht es ganz danach aus, als wolle sich die Band auf einem ganz neuen Gebiet ausprobieren, wie Frontmann Matthew Bellamy gegenüber dem Magazin ‚Q‘ verriet: „Ich möchte es wirklich gerne ausprobieren, ein Hip-Hop Album zu produzieren. Ich glaube, ich werde auf unserem nächsten und achten Album wirklich zu rappen beginnen.“

Im Hinblick auf ihre Pläne für die kommende Welttournee berichtete Bellamy: „Wir haben gerade erst über ‚Augmented Reality‘, also erweiterte Realität, gesprochen. So was wie der ‚Pokémon‘-Trend aktuell. Es geht sowieso schon jeder mit seinem Handy auf Konzerte, um diese zu filmen oder Fotos zu machen. Und sich das zunutze zu machen, wäre cool.“ Fans dürfen also äußerst gespannt auf das Endergebnis der neuen Projekte von ‚Muse‘ sein.

Foto: WENN.com