Dienstag, 08. November 2016, 14:30 Uhr

Shakira cancelt "aus persönlichen Gründen" Auftritte

Shakira muss gleich zwei Preisverleihungen „aus persönlichen Gründen“ absagen. Die ‚Hips Don’t Lie‘-Interpretin, hat ihre Teilnahme an den diesjährigen ‚Latin Grammy Awards‘ am 17. November in Las Vegas und an den ‚American Music Awards‘ am 20. November in Los Angeles aus privaten Angelegenheiten absagen müssen.

Shakira cancelt "aus persönlichen Gründen" Auftritte

Auf ihrem Twitter-Account schrieb die Kolumbianerin am Montag (7. November): „Aus persönlichen Gründen werde ich dieses Jahr weder nach Las Vegas, noch nach L.A. fliegen können. Ich werde @carlosvives in Gedanken begleiten und mit ihm das unglaubliche Jahr, das wir geteilt haben, feiern.“ Auch wenn sich die 39-jährige Sängerin weigert, sich zu weiteren Gründen zu äußern, hat die schöne Latina kürzlich zugegeben, dass sie wegen des strengen Fußball-Zeitplans ihres Mannes Gerard Piques oft in Barcelona verankert sei. So erzählte die Interpretin dem britischen ‘Hello!‘-Magazin: „Es ist, als wäre man mit einem Soldaten verheiratet, nur dass er nicht in den Krieg zieht.

Gerard ist in Barcelona verpflichtet und kann nicht reisen. Sie haben ein paar Tage pro Monate frei, aber trotzdem muss er eigentlich immer da sein, um mit seinem Team zu trainieren und Spiele zu spielen. Ich musste mich wirklich daran gewöhnen, weil ich gerne reise und es anfangs nicht verstehen konnte.“

Trotz ihrer Enttäuschung, nicht wegfliegen zu können, sei sie glücklich, dass ihre Kinder Milan und Sasha mit dem Sport aufwachsen: „Ich bin eine Solokünstlerin und das ist was ganz anderes, als wenn du immer an dein Team denken musst. Darum möchte ich, dass meine Kinder alles über den Sport lernen, auch wenn sie es später nicht professionell machen. Es formt die Persönlichkeit der Kinder auf eine fantastische Weise.“

Foto: FayesVision/WENN.com