Mittwoch, 09. November 2016, 12:20 Uhr

Brad Pitt: Erster Auftritt in der Öffentlichkeit

Brad Pitt hat sich nach der Trennung von Angelina Jolie erstmals wieder in der Öffentlichkeit gezeigt. Gemeinsam mit seinem Co-Star Julia Roberts besuchte der Schauspieler am Dienstag (8. November) eine private Vorführung des neuen Films ‚Moonlight‘.

Brad Pitt: Erster Auftritt in der Öffentlichkeit

Das Drama wurde von Pitts Firma ‚Plan B‘ produziert – ein guter Grund also für den Star, um sich den Streifen in Los Angeles anzusehen. Sein Erscheinen kam als gewaltige Überraschung für die Anwesenden, denn eine vorherige Ankündigung gab es nicht. Genau wie seine gute Freundin Julia Roberts auch kleidete sich der ‚Ocean’s Eleven‘-Darsteller leger für den Anlass und kam in einem Holzfällershirt, einer dunklen Jacke und einfachen Jeans. Den richtigen Tag hat sich der Familienvater dafür auf jeden Fall dafür ausgesucht – war doch ganz Amerika mit dem Wahlkampf beschäftigt. Damit fängt der 52-Jährige langsam an, sich wieder dem Leben als Hollywoodstar anzunähern.

Doch schon heute (9. November) soll er smhrnlich auf dem roten Teppich zur Premiere seines neuen Dramas ‚Allied‘ auftauchen. Darum gab es erst einige Verwirrung – denn Insiderangaben zufolge soll sich Pitt erst dagegen gewehrt haben, die Werbetrommel für den romantischen Thriller zu rühren. Scheint ganz so, als ob der Druck seines Management-Teams zu stark gewesen ist.

Foto: WENN.com