Mittwoch, 09. November 2016, 19:07 Uhr

Paris Jackson: Will sie sich wegen Trump umbringen?

Paris Jackson (18), angebliche Tochter des verstorbenen Michael Jackson (†50) ist ganz offensichtlich mit dem Wahlsieg von Donald Trump (70) – wie so viele US-Promis – auch nicht glücklich.

Paris Jackson: Will sie sich wegen Trump umbringen?

Am Dienstagabend (8. November) postete sie nämlich ein verstörendes Twitter-Foto, das einen Mann beim Blick auf einen Galgenstrick zeigt. Dabei scheint es so, als ob dieser ernsthaft über einen Selbstmord nachdenkt. Einen Kommentar zu dem Bild gab die 18-Jährige nicht ab. Nun ist es aber so, dass Paris Jackson schon eine kleine Vorgeschichte hat, was einen Suizid-Versuch anbetrifft. Im September veröffentlichte sie erst einen dramatischen Clip, in dem sie unter Tränen über schlimmes Mobbing berichtete. Das hätte dazu geführt, dass sie sich als 14-Jährige das Leben nehmen wollte, so der Teenager.

Mehr zu Miley Cyrus: Packt sie jetzt die Koffer?

Paris Jackson: Will sie sich wegen Trump umbringen?

Im Juni 2013 begab sie sich nach ihrem Selbstmordversuch dann auch in eine Einrichtung in Utah. Zudem soll sie weiterhin zu Treffen der Anonymen Alkoholiker gehen. Muss man sich wegen des Twitter-Bildes also wieder Sorgen um Paris Jackson machen? Bleibt nur zu hoffen, dass die 18-Jährige damit nur ihre große Bestürzung über den Sieg von Donald Trump zum Ausdruck bringen wollte und nichts anderes dahintersteckt…(CS)

Fotos: Instagram, Twitter