Donnerstag, 10. November 2016, 12:08 Uhr

Brad Pitt dankt seinen Fans für Unterstützung

Lange hat sich Brad Pitt aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Nun zeigt er sich wieder auf dem roten Teppich in Hollywood.
Seinen Fans dankte er für ihre Unterstützung gedankt.

Brad Pitt dankt seinen Fans für Unterstützung

Am Mittwochabend (9. November) leistete der Schauspieler seinen ersten Red Carpet-Auftritt seit der Trennung von Angelina Jolie ab. Gemeinsam mit seinem Co-Star Marion Cotillard, mit der ihm eine Affäre nachgesagt wurde, erschien er auf der Premiere seines neuen Filmes ‚Allied‘ in Los Angeles. Nicht nur seinen Anhängern fiel auf, dass der ‚Ocean’s Eleven‘-Darsteller darauf verzichtet hatte, seinen Ehering bei dem Event zu tragen.

Für seine Fans nahm sich der 52-Jährige viel Zeit und machte den Anwesenden eine große Freude damit, großzügig Autogramme zu verteilen. Gegenüber ‚E! News‘ erklärte er: „Es ist wirklich schön, jeder hier draußen ist so nett. Es ist wirklich gut, diese ganze Unterstützung zu haben.“ Welche Unterstützung er aber meint, ließ er im unklaren.

Brad Pitt dankt seinen Fans für Unterstützung

Seine Rückkehr in die Öffentlichkeit kommt zu einem guten Zeitpunkt: Am selben Tag wurde er nämlich auch vom Vorwurf der Kindesmisshandlung freigesprochen. Nach wochenlanger Recherche und ausgiebigen Vernehmungen der Familie hat das ‚Los Angeles County Department of Children and Family Services‘ den Fall nun abgeschlossen. Gerichtsmitarbeiter berichteten gegenüber ‚TMZ‘, dass man zu dem Entschluss gekommen sei, dass der Star seinen 15-jährigen Sohn Maddox weder mental noch körperlich verletzt habe, als sie Ende September in einen Streit geraten waren. Damit dürfte Pitt auch bessere Chancen im Sorgerechtsstreit mit seiner 41-jährigen Noch-Ehefrau Angelina Jolie haben.

Fotos: WENN.com