Donnerstag, 10. November 2016, 11:06 Uhr

Rob Kardashian: Trotz Baby nicht unter einem Dach

Blac Chyna und Rob Kardashian werden auch nach der Geburt weiter getrennt leben. Das On-Off-Pärchen, das sich zwar verlobt hat, allerdings immer wieder Probleme hatte, werden in den nächsten zwar ihr erstes gemeinsames Kind auf der Welt begrüßen können. Obwohl die Geburt nicht mehr weit entfernt sein dürfte, hat das Paar nicht den Plan, wieder zusammen zu ziehen.

Rob Kardashian: Trotz Baby nicht unter einem Dach

Ein Bekannter verriet diesbezüglich ‚Entertainment Tonight’: „Rob und Chyna werden ihre getrennten Häuser auch nach der Geburt ihrer Tochter behalten. Rob ist nicht gerade einfach, wenn man mit ihm zusammen lebt. Chyna möchte eine gute Umgebung für ihre Kinder schaffen. Und wenn sie es umgehen kann, dann tut sie es, indem sie weiterhin getrennt lebt.“

Der 29-jährige Socken-Designer, der eine Zeit lang komplett zurück gezogen lebte, fiel vor zwei Jahren in tiefe Depressionen, aus denen in Chyna zwar beinahe herausholen konnte, die Stimmungsschwankungen jedoch immer noch regelmäßig auftauchen. Ein Freund erklärte: „Man weiß nie, mit welcher Stimmung Rob heute wieder ankommt. Er hat gute und auch schlechte Tage. Manchmal antwortet er einem und mal nicht.“

Deshalb setzt selbst seine Familie um Mutter Kris Jenner und Schwester Kim Kardashian auf seine Verlobte: „Chyna ist die jenige, die die Kardashians mit Updates über die Schwangerschaft, das Baby und die Beziehung versorgt. Rob hat lange geschwiegen und Chyna hat die Familie zusammen gehalten. Sie sorgt dafür, dass er und seine Familie in Kontakt bleiben. Die Familie ist sehr dankbar, dass es Chyna in Robs Leben gibt.“ Rob war im September zurück in sein Haus in Calabasas gezogen, nachdem er und seine Verlobte immer wieder stritten und Chyna ihn letzten Endes aus ihrem Haus in Tarzana schmiss.

Foto: WENN.com