Freitag, 11. November 2016, 12:31 Uhr

"Fifty Shades of Grey": Teil 2 noch dunkler?

Auch der zweite Teil von ‚Fifty Shades of Grey- Gefährliche Liebschaft‘ bekommt wieder ein ‚R Rating‘. Der neueste Teil der Erotik-Reihe hat genau die gleiche Einschätzung bekommen. In dem Film spielt Dakota Johnson Anastasia Steele und ihr Kollege Jamie Dornan den sexbesessenen Milliardär Christian Grey.

"Fifty Shades of Grey": Teil 2 noch dunkler?

Laut eines Statements von ‚MPAA‘ sei der Film für unter 17-Jährige wegen seines „stark erotischen sexuellen Inhalts, expliziter Nacktheit und Redeweise“ nicht angemessen. Auch letztes Jahr bekam der erste Teil das sogenannte ‚R Rating‘ für seinen „stark sexuellen Inhalt, die Dialoge, ungewöhnliches Verhalten, explizite Nacktheit und für die Redeweise.“ In der Fortsetzung, die am Valentinstag (14. Februar) 2017 in die Kinos kommen soll, werden auch einige bekannte Gesichter wieder zu sehen sein. Besetzt wurden Eric Johnson, Bella Heathcote, Luke Grimes, Marcia Gay Harden, Robin Lee, Hugh Dancy, Elena Lincoln, Kim Basinger, Fay Masterson Eloise Mumford und ‚R.I.P‘-Sängerin Rita Ora, die Christians Schwester spielen wird.

Mehr zu Jamie Dornan: Ehefrau hat „Fifty Shades“ nicht gesehen

Trotzdem gab es auch eine große Veränderung: Regisseurin Sam Taylor-Johnson, die großen Anteil an dem Erfolg des ersten Teils hatte, welcher eine halbe Milliarde Euro einspielte, wurde nun von James Foley abgelöst. Foley wird zudem auch den dritten Teil ‚Fifty Shades Freed‘ leiten, der 2018 herauskommen soll. Dakota äußerte sich gegenüber ‚Empire‘ bereits über den neuen Regisseur: „Ich hatte wirklich Angst, weil ich nicht wusste, was mich erwartet. Aber jetzt bin ich aufgeregt. James ist ein talentierter Filmemacher. Es sind die selben Leute, aber mit neuem Schwung.“

"Fifty Shades of Grey": Teil 2 noch dunkler?

Fotos: Universal Pictures