Freitag, 11. November 2016, 13:20 Uhr

Pentatonix mit Leonard Cohens "Hallelujah": Schon 39 Mio Klicks!

Zum vierten Mal in Folge erschien im Oktober ein Weihnachts-Produkt von der US-Acapella-Sensation Pentatonix. Nun huld8gten sie dem verstorbenen Leonard Cohen.

Pentatonix mit Leonard Cohens "Hallelujah": Schon 39 Mio Klicks!

Nach dem Weihnachts-Debüt „PTXmas“ (2012), „That’s Christmas To Me“ (2014) und der Bonustracks-EP („That’s Christmas To Me – Deluxe Edition“) aus dem letzten Jahr, ist das neue Album “A Pentatonix Christmas” eine erneute Sammlung an Weihnachtsklassikern. Zwei der elf Songs („Good To Be Bad“, „The Christmas Sing-Along“) sind von der Band selbstgeschrieben. Damit beweist die Band mal wieder, warum sie zweifacher Grammy-Award-Sieger sind und mit ihrem Debüt-Album letztes Jahr die US-Billboard #1 geknackt haben.

Um Pentatonix und ihre unfassbare Acapella-Version von Leonard Cohen’s „Hallelujah“ entsteht gerade ein viraler Trend, den die Band so noch nie erlebt hat hierzulande. Die virale Welle ist auch nach Deutschland übergeschwappt, der Clip hat
mittlerweile über unfassbare 39 Millionen Klicks!! Tendenz steigt… Damit huldigt die Gruppe „unfreiwillig“ dem gerade verstorbenen Singer-Songwriter.

Pentatonix mit Leonard Cohens "Hallelujah": Schon 39 Mio Klicks!

Fotos: SonyMusic