Samstag, 12. November 2016, 12:07 Uhr

"1000. Tatort": Große Party mit viel Prominenz

Seit 46 Jahren und nunmehr 1000 Folgen vereint der „Tatort“ als eines der kreativsten, abwechslungsreichsten und beliebtesten Formate im deutschen Fernsehen die erste Riege der Schauspieler, Regisseure und Drehbuchautoren.

"1000. Tatort": Große Party mit viel Prominenz

Gemeinsam mit 20 „Tatort“-Kommissaren feierten rund 400 Gäste aus Film und Fernsehen bei der Premiere des Jubiläums-„Tatort: Taxi nach Leipzig“ und der anschließenden „Tatort“-Lounge in Hamburg das ARD-Erfolgs-Format.
Am Freitagabend, 11. November, empfingen der Intendant des Norddeutschen Rundfunks Lutz Marmor und der Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen Volker Herres in Hamburg zahlreiche „Tatort“-Hauptdarsteller, Regisseure und Autoren sowie wichtige Branchen- und Medienvertreter.

Neben den Protagonisten des 1000. „Tatorts“, Maria Furtwängler und Axel Milberg, folgten u.a. Dietmar Bär und Klaus J. Behrendt, Margarita Broich, Ulrike Folkerts und Andreas Hoppe, Christine Urspruch, Felix Klare und Richy Müller, Harald Krassnitzer und Adele Neuhauser, Wotan Wilke Möhring und Franziska Weisz, Sabine Postel und Oliver Mommsen, Karin Hanczewski, Ferdinand Hofer, Andreas Leopold Schadt und Eli Wasserscheid, Fahri Yardim, Stefan Gubser und Delia Mayer, Barbara Philipp, Thomas Kügel, Kathrin Ackermann, Florian Bartholomäi, Judith Milberg, Roswitha Schreiner sowie Ildiko von Kürthy der Einladung.

Eröffnet wurden die Preview und die „Tatort“-Lounge von Barbara Schöneberger. Musikalischer Begleiter war Klaus Doldinger – von ihm stammt die „Tatort“-Titelmelodie.

Der Jubiläums-„Tatort: Taxi nach Leipzig“ (NDR) wird am morgigen Sonntag, 13. November, um 20:15 Uhr im Ersten zu sehen sein. Im Anschluss daran zeigt Das Erste eine Dokumentation über die Krimireihe mit dem Titel „Sonntagsmörder – Ermittlungen über 1000 Tatorte“ (NDR).