Sonntag, 13. November 2016, 15:02 Uhr

Cristiano Ronaldo und neue Videos: Nackig hier und nackig da

Die #MannequinChallenge greift weiter um sich. Nun zeigt auch die Nationalmannschaft von Europameister Portugal ihre Fähigkeit zum bravourösen Stillstehe, während eine Kamera um sie herumscharwenzelt.

Cristiano Ronaldo und neue Videos: Nackig hier und nackig da

Im Mittelpunkt des Twitter-Videos zum aktuellen Internet-Hype natürlich der amtierende Fußballgott Cristiano Ronaldo (31), der selbstverständlich halbnackt posiert – natürlich ausschließlich in einer Schlüpfer aus seiner eigenen Kollektion. Was den Kollegen bei Sport1 zuerst aufgefallen ist: Bei dieser Poserei fällt falle ja gar nicht auf, dass sich auch Bayern-Profi Renato Sanches an der Challenge beteiligt. Ach was?!

Übrigens ist Cristiano Ronaldo mit seiner Mutter Dolores gerade auch Hauptdarsteller in einem TV-Werbespot des portugiesischen Telekommunikations-Unternehmens Meo. Wie im Komödien-klassiker ‚Kevin allein zu Haus‘ aus dem Jahr 1990 wird Ronaldo von seiner Mutter zu Hause Vergessen und stellt so allerlei Unfug an…

Mehr: Was macht Cristiano Ronaldo halbnackt im Blumenbeet?

Cristiano Ronaldo und neue Videos: Nackig hier und nackig da

Fast wäre es ja gar nicht zu der Zusammenarbeit mit seiner geliebten Mama gekommen!

Denn Maria Dolores dos Santos Aveiro erzählte in ihrem kürzlich erschienenen Buch ‚Mutter Courage‘: „Er war ein Kind, dass ich abtreiben wollte. Gott wollte nicht, dass das geschieht, und ich war gesegnet deswegen, denn deswegen hat Gott mich nicht bestraft.“

Fotos: Twitter, Youtube