Montag, 14. November 2016, 18:59 Uhr

Harley-Quinn-Spin-Off: Drehbuchautorin gefunden

Das Spin-Off der Comic-Figur Harley Quinn nimmt immer mehr Gestalt an. In ‚Suicide Squad‘ wurde die On-Off-Geliebte von Joker in diesem Jahr vorgestellt, verkörpert wurde sie von Margot Robbie. Die hat sich daraufhin ziemlich in ihre Rolle verliebt und recherchierte die Vorgeschichte der durchgeknallten Ex-Psychologin.

Harley-Quinn-Spin-Off: Drehbuchautorin gefunden

Laut ‚The Wrap‘ scheinen auch die Kinobesucher überzeugt und so wurde nun mit Christina Hodson eine Drehbuchautorin verpflichtet. Die zeigte sich bereits für das ‚Transformers‘-Spin-Off um das Auto Bumblebee verantwortlich. Das Spin-Off über Harley Quinn soll allerdings keine reine Solo-Nummer werden, sondern ein Ensemble-Film mit mehreren ‚DC‘-Damen wie beispielsweise Huntress, Batgirl oder Black Canary. Eine Heldinnen-Crew als solche gibt es bereits in der Comic-Vorlage ‚Birds Of Prey‘.

Mehr: Kommt Margot Robbie als Hase?

Harley-Quinn-Spin-Off: Drehbuchautorin gefunden

Wie der ‚Hollywood Reporter‘ bereits berichtete, hätte Robbie schon damals den entscheiden „Anstoß“ für das Projekt gegeben: „Als sie die Rolle für den Film bekam, hat sie sich tief in die Comics vergraben, um so viel wie möglich über den Charakter zu erfahren.“ Mittlerweile hat sich die harte Arbeit der 26-Jährigen doppelt ausgezahlt und ihr Studio ‚LuckyChap Entertainment‘ darf den Film über ihre Antihelden-Figur gemeinsam mit ‚Warner‘ selbst produzieren.