Montag, 14. November 2016, 17:48 Uhr

Lindsay Lohan: Wurde ein Mann wegen ihr zusammengeschlagen?

Der Name von Skandalnudel Lindsay Lohan (30) taucht offenbar in einem Fall eines tätlichen Angriffs von zwei Russen auf einen 24-Jährigen auf. Das berichtet das US-Klatschportal ‚TMZ’.

Lindsay Lohan: Wurde ein Mann wegen ihr zusammengeschlagen?

Demnach erzählte der unbekannte Mann der Polizeibehörde in Las Vegas, dass zwei Männer ihn letzten Monat in einem dortigen ‚Excalibur’-Hotelzimmer überfallen hätten. Dem Bericht zufolge sollen sie ihn beschuldigt haben, Gerüchte über Lindsay Lohan zu verbreiten. Obwohl der Herr beteuerte, von all dem nichts zu wissen, wäre er anscheinend trotzdem zusammengeschlagen worden. Das angebliche Opfer verriet dann auch gegenüber ‚TMZ’, dass er den Ex-Kinderstar im April auf dem ‚Coachella’-Festival getroffen hätte.

Warum er dann von zwei Russen sechs Monate später bis in einen anderen Bundesstaat verfolgt wurde? Das wisse der Herr offenbar auch nicht. Er glaube einfach, dass sie ihn vom Musikfestival wiedererkannt hätten. Eine recht undurchsichtige Geschichte.

Mehr zu Lindsay Lohan: Was steckt hinter ihrem neuen Akzent?

Ein Sprecher der Ex-Verlobten des russischen Millionärsohns Egor Tarabasov (23) hat gegenüber dem Klatschportal erklärt, dass sie das angebliche Opfer überhaupt nicht kenne. Nachdem der unbekannte Mann dann auch eine Zusammenarbeit mit der zuständigen Polizei in dem Fall verweigert habe, sei der wieder geschlossen worden. Hat der 24-Jährige vielleicht nur Angst bekommen oder war die Geschichte von vornherein erfunden? Das wird wohl ein Geheimnis bleiben…(CS)

Foto: WENN.com